Startseite > Informationen zu Artikeln

Keine Artikel im Warenkorb

Select English as the default languageAllemande adopter comme norme

Bücher, Texthefte, Faksimila  Michael Ladenburger: Beethoven und der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel
Begleithefte zu Ausstellungen
"ich gebe Ihrer handlung den Vorzug vor allen anderen"
CV 47.618/00
 
Der 1719 in Leipzig gegründete Musikverlag Breitkopf & Härtel zählte zu Beethovens Lebzeiten und zählt noch heute zu den bedeutendsten und traditionsreichsten Verlagshäusern. Nach einer ersten Zusammenarbeit in den Jahren 1802/03 wurde Gottfried Christoph Härtel in den Jahren 1808–1812 der Hauptverleger Beethovens. In dieser Zeit erschienen im Leipziger Verlag einige der wichtigsten Werke Beethovens. In diesem Zusammenhang wurde ein umfangreicher, inhaltlich oft über die unmittelbaren Verlagsgeschäfte hinausgehender hochinteressanter Briefwechsel geführt, dem wir viele wertvolle Informationen – auch etwa über Beethovens Verhältnis zu Johann Wolfgang von Goethe – verdanken. Das Buch beschreibt das durchaus komplexe Verhältnis zwischen Komponist und Verleger, den Weg ausgewählter Werke von den Skizzen bis zum Erstdruck sowie den bedeutenden Beitrag, den der Verlag auch nach dem Tod des Komponisten für die Pflege von Beethovens Œuvre geleistet hat.
Status: käuflich
Kompositionsjahr: 2007
Sprache: deutsch
 
Seiten: 264
Buch-Reihen bei Carus: Beethoven-Haus
 
Herausgeber(in): Nicole Kämpken, Michael Ladenburger
Thema (Buch): Ludwig van Beethoven
 
Michael Ladenburger: Beethoven und der Leipziger Musikverlag Breitkopf & Härtel
Ausgaben
Anzahl CV-Nr. Material Preis
 47.618/00 Buch
ISMN: M-007-11278-3
(Verlag Beethoven-Haus Bonn) ISBN: 978-3-88188-108-1 (3-88188-108-5) ;264 Seiten
 
24.80 €
 

[ Druck-Version ]

 

 

Carus-Verlag GmbH & Co KG | Sielminger Str. 51 | D-70771 LE-Echterdingen | Germany | Impressum | AGBs | Datenschutz | Versandkosten