Startseite > Informationen zu Personen

Keine Artikel im Warenkorb

Select English as the default languageAllemande adopter comme norme

 
Helmut Bornefeld
14.12.1906 - 11.02.1990
Helmut Bornefeld ist am 14. Dezember 1906 in Stuttgart-Untertürkheim geboren. Er studierte Komposition, Klavier und Kirchenmusik an der Musikhochschule in Stuttgart. Er war von 1937 bis 1971, mit einer sechsjährigen Unterbrechung durch Kriegsdienst, Kantor und Organist an der Pauluskirche in Heidenheim. 1951 übernahm er dort die Stelle als Kirchenmusikdirektor. Zusammen mit Siegfried Reda organisierte er 1946-1960 die "Heidenheimer Arbeitstage für Neue Kirchenmusik." 1976 wurde er zum Professor ernannt. Helmut Bornefeld verstarb am 11. Februar 1990 in Heidenheim.
 
Werkeverzeichnis: BoWV / Bornefeld-Werkverzeichnis (Sarwas)
 
 
Werke
In der Datenbank sind 1321 Werke zu Helmut Bornefeld erfaßt!
Gesamtliste
 
Ausgaben
29.104/00 Die Heimsuchung  
29.214/00 L'Allegro, il Pensieroso ed il Moderato  
 

[ Druck-Version ]

 

 

Carus-Verlag GmbH & Co KG | Sielminger Str. 51 | D-70771 LE-Echterdingen | Germany | Impressum | AGBs & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Versandkosten