Johann Sebastian Bach: Schau, lieber Gott, wie meine Feind

Johann Sebastian Bach

Schau, lieber Gott, wie meine Feind

Kantate zum Sonntag nach Neujahr

BWV 153, 1724

Beschreibung

Für die neunsätzige Kantate "Schau, lieber Gott, wie meine Feind" BWV 153, die er in seinem ersten Amtsjahr als Thomaskantor für den Sonntag nach Neujahr 1724 komponierte, wählte Bach einen unkonventionellen Beginn. Statt von dem sonst üblichen Eingangschor wird die Kantate von einem schlichten vierstimmigen Choralsatz eröffnet. Im Zentrum (Satz 5) sowie am Ende steht ebenfalls ein Choral. Mit seinem Verzicht auf ausgedehnte oder anspruchsvolle Chorsätze wollte Bach vermutlich seine "Thomaner" schonen, die eine anstrengende Woche fast pausenloser Beschäftigung hinter sich hatten. Die Kantate begnügt sich wohl daher auch nur mit drei Solisten (Alt, Tenor, Bass). In den Arien, denen jeweils ein Secco-Rezitativ vorangeht, treten je 2 Violinen und Viola als Begleitung hinzu.

Kaufen

Partitur

31.153/00
24 Seiten , DIN A4, paperback
EUR15,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

31.153/03
24 Seiten , ca. 27x19 cm, paperback
EUR5,50 / St.
lieferbar

Chorpartitur

31.153/05
4 Seiten , DIN A4
EUR2,50 / St.
lieferbar
Ab 20 Stück 2,50 EUR
Ab 40 Stück 2,25 EUR
Ab 60 Stück 2,00 EUR

Studienpartitur

31.153/07
DIN A4
 
in Vorbereitung
 

Komplettes Orchestermaterial (kostengünstiger Setpreis)

Sie sparen ca. 17% gegenüber dem Einzelbezug. 31.153/19
ca. 32x23 cm
EUR65,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    4 x Violine 1 (31.153/11)
    je: 4,50 €
    4 x Violine 2 (31.153/12)
    je: 4,50 €
    3 x Viola (31.153/13)
    je: 4,50 €
    4 x Generalbass (31.153/14)
    je: 4,50 €
    1 x Orgel (31.153/49)
    je: 10,80 €

Orgel

31.153/49
12 Seiten , ca. 32x23 cm
EUR10,80 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Karin Wollschläger zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person