Chormusik zum Reformationsfest

91 Artikel
Am Vorabend zum 1. November 1517, dem Fest „Allerheiligen“, soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen und damit die Reformation ausgelöst haben. Kurfürst Georg II. von Sachsen 1667 ordnete an, den 31. Oktober als den Tag des Thesenanschlags und Gedenktag der Reformation zu begehen. Dieses Datum hat sich in Deutschland und Österreich bis heute erhalten, in der Schweiz feiert man das Reformationsfest am ersten Sonntag im November. Das Kirchenlied Martin Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ nach Psalm 46 beendet seither die meisten Gottesdienste zum Reformationstag.