Chormusik zu Konfirmation und Firmung

87 Artikel
Die Firmung und die Konfirmation markieren den Eintritt ins Erwachsenenalter. Martin Luther lehnte die Bedeutung der Firmung als Sakrament ab, weil der Ritus nicht in den Evangelien belegt sei. Die evangelische Konfirmation geht auf den Strassburger Reformator Martin Bucer zurück und wurde erstmals 1539 in der Ziegenhainer Kirchenzuchtordnung beschrieben. Sie setzte sich allerdings erst im 18. Jahrhundert weitgehend durch. Die Firmung wird in der katholischen Kirche in der Regel vom Bischof gespendet und soll die enge Verbindung mit der Kirche, die Erneuerung des Taufversprechens sowie die Stärkung im Heiligen Geist unterstreichen.