Thomas Schäfer: Missa romana. Latin Mass in Jazz

Thomas Schäfer

Missa romana. Latin Mass in Jazz

Beschreibung

Die "Missa romana" ist eine Messkomposition in lateinischer Sprache, die sich mit einer Aufführungsdauer von ca. 10 Minuten und einem mittleren Schwierigkeitsgrad für die Aufführung im katholischen Gottesdienst eignet. Sie vereint jazzige Akkordklänge und lateinamerikanische Rhythmen mit Zitaten aus der gregorianischen "Missa de Angelis", die in vielen Gemeinden bis heute präsent ist und gerne gesungen wird.
Um die lateinamerikanischen Tanzrhythmen adäquat und für die hörende Gemeinde mit ansteckender Energie darzustellen, sollte mindestens eine Percussiongruppe eingesetzt werden, die die Vielfalt lateinamerikanischer Percussioninstrumente ausnützen kann. Als Bandbesetzung sind darüber hinaus ein Kontrabass und als Harmonieinstrument Gitarre und/oder Klavier denkbar. Dabei dienen die angegebenen Tanzrhythmen als Orientierung für Rhythmus und Tempo, die akkordische Begleitung sollte nach den angegebenen Akkorden improvisiert werden.
Da eine Aufführung mit Band nicht immer möglich sein wird, ist die "Missa romana" so angelegt, dass sie auch a cappella oder mit Orgelbegleitung aufgeführt werden kann.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

7.391/00
16 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR5,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 5,50 EUR
Ab 40 Stück 4,95 EUR
Ab 60 Stück 4,40 EUR

Produktinformation

Komponist

Thomas Schäfer zur Person

Rezensionen

Sehr lohnenswert! Das Stück wird sicherlich den Chören Freude bereiten.

Kirchenmusik im Bistum Aachen, 9/2016

 

 

Ein sehr originelles Stück, das sich bestens für junge Chöre und junggebliebene Kirchenchöre eignet, die Spass an farbiger Harmonik und lateinamerikanischen und jazzigen Rhythmen haben.
Michael Hoppe, KIBA – Kirchenmusik im Bistum Aachen, September 2016