Gounod: Messe brève no. 7 aux chapelles. Carus Choir Coach

Charles Gounod

Messe brève no. 7 aux chapelles

CG 72b, 1890

Beschreibung

Die Komposition wird dem Titel Messe brève Nr. 7 vollauf gerecht: kein Satz dauert länger als fünf Minuten und obendrein verzichtet Gounod noch auf die Vertonung des Credo: das soll von der Gemeinde selbst vorgetragen werden. Damit eignet sich die Messe hervorragend für jeden festlicheren Gottesdienst, ist sie doch gleichermaßen wegen ihres kantablen Charakters und der leichten Ausführbarkeit beliebtes Repertoire auch für kleiner besetzte Chöre. Die für Gounods Deklamationsstil charakteristische Tendenz, Motivik eng an den Wortrhythmus anzulehnen und dem natürlichen Sprachduktus durch Rezitation auf einer Note zu folgen, ist bereits im Kyrie bezeichnend und geht, einmal angehört, sofort ins Ohr.


Carus Choir Coach bietet Chorsänger/innen die einzigartige Möglichkeit ihre Chorstimme im Gesamtklang von Chor und Instrumenten mittels CD individuell einzustudieren. Für jede Stimmlage ist eine separate CD mit allen Chorteilen erhältlich. Der CD liegen Einspielungen renommierter Interpreten zugrunde, die aus der sorgfältig aufbereiteten Carus Urtext-Ausgabe musiziert haben. Die Chorsätze liegen in drei Varianten vor:

 

  • Originaleinspielung
  • Coach: jeweilige Stimme wird auf dem Klavier mitgespielt, Originaleinspielung im Hintergrund
  • Coach in Slow Mode: durch Temporeduzierung des Coach auf 70% des Originals können komplizierte Partien effektiv geübt werden.

Kaufen

Compact Disc, Übetracks, Sopran

40.654/91
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR15,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, Übetracks, Alt

40.654/92
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR15,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, Übetracks, Tenor

40.654/93
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR15,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, Übetracks, Bass

40.654/94
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR15,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Dirigent

Hans-Joachim Lustig zur Person

Ensemble

Kammerchor "I Vocalisti" zur Person

Tenor-Solo

Mirko Ludwig zur Person

Bass-Solo

Gunter Troje zur Person

Komponist

Charles Gounod zur Person