Psalmen

Psalm-Vertonungen bei Carus

Bis heute sind die 150 Psalmen des Alten Testaments im ganzen Christentum wie im Judentum präsent und werden weltweit in vielfältigen Vertonungen gesungen. Sie äußern die ganze Palette menschlicher Emotionen: Jubel, Freude, Zuversicht, aber auch Klage, Trauer, Wut und sogar Zweifel. Als emotionales wie lyrisches Gebetbuch haben sie daher zahllose Komponist*innen aller Epochen und Länder zur Vertonungen in vielfältiger Gestalt inspiriert – vom schlichten Lied bis zur Psalmensinfonie, vom barocken Psalmkonzert bis zu Orgelpsalmen. Carus hat eine Vielzahl dieser ausdrucksstarken Kompositionen im Programm, dazu ein umfangreiches Chorbuch Psalmen mit einer Auswahl für gemischten Chor.
>> Alle Psalm-Vertonungen bei Carus

  • Chorbuch Psalmen

    Das Chorbuch Psalmen mit über 50 Sätzen aus sechs Jahrhunderten für gemischten Chor a cappella, teils mit Begleitung von Orgel oder Klavier, ist eine wahre Fundgrube an Kompositionen verschiedener Stile und Schwierigkeitsgrade.

  • Stefan Schuck: Hilferuf und Trost in den Psalmen

    In einer Zeit großer Wandlungen, in welcher das Unsichere, das Unvorhersehbare, ja, das Verstörende zu einer neuen Normalität werden kann, können ganz besonders die Psalmen Tröstung, Zuversicht und Hoffnung verleihen – nicht nur für den Gläubigen, auch für Menschen, die dem Glauben fern stehen...

  • Meinrad Walter: Klangvolle Gebete. Die biblischen Psalmen in der Chormusik

    Wie bereits der Name "Psalm" (griechisch für Saitenspiel, Lied) anzeigt, sind die poetischen Gebete, die im biblischen Psalter versammelt wurden, grundsätzlich musikalisch gedacht. Bis heute inspirieren diese über zweitausend Jahre alten Texte Komponist*innen in vielfältiger Weise. Ein farbiges Spektrum an Chorsätzen vergangener Jahrhunderte und aktueller Kompositionen lässt sich im Chorbuch Psalmen entdecken.