Georg Friedrich Händel: Judas Maccabaeus

Georg Friedrich Händel

Judas Maccabaeus

Beschreibung

Erste kritische Ausgabe. Das Oratorium Judas Maccabaeus gehört zu Georg Friedrich Händels beliebtesten Vokalwerken. Es wurde bereits zu seinen Lebzeiten über fünfzig Mal aufgeführt und war eines seiner ersten, das (1772) in Deutschland musiziert wurde. Die häufigen Aufführungen durch Händel selbst führten auch zu besonders vielen Umarbeitungen unter Berücksichtigung lokaler Gegegenheiten. Die vorliegende Neuausgabe bietet das Werk deshalb in zwei aufführbaren Fassungen: die der Uraufführung von 1747 und diejenige der letzten Oratorien-Saison zu Händels Lebzeiten (1758/59). Damit sind alle Chöre und Arien verfügbar, die Händel jemals für Judas Maccabaeus komponiert hat. Die Edition basiert gemäß der neueren Händel-Forschung erstmals konsequent auf Händels Dirigierpartitur und beseitigt dadurch nicht nur tradierte Fehler, sondern gibt auch Klarheit über die tatsächlich von Händel aufgeführten Stücke. Im Unterschied zur bisher verbreiteten Chrysander-Ausgabe erscheint die den dritten Teil einleitende Arie "Father of heav’n" hier in ihrer ursprünglichen, längeren Version.

Kaufen

Partitur

55.063/00
316 Seiten, 25 x 32 cm, kartoniert
EUR75,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

55.063/03
232 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR23,95 / St.
lieferbar

Chorpartitur

55.063/05
56 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR12,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 12,50 EUR
Ab 40 Stück 11,25 EUR
Ab 60 Stück 10,00 EUR

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

55.063/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR446,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 2 x Blockflöten 1 und 2, 2 x Fagott 1 und 2, 1 x Flöte 1, 1 x Flöte 2, 2 x Horn 1 und 2, 1 x Oboe 1, 1 x Oboe 2, 4 x Trompete 1-3 + Timp (55.063/09)
    je: 163,00 €
    5 x Einzelstimme, Violine 1 (55.063/11)
    je: 15,50 €
    5 x Einzelstimme, Violine 2 (55.063/12)
    je: 15,50 €
    4 x Einzelstimme, Viola (55.063/13)
    je: 15,50 €
    4 x Einzelstimme, Generalbass (55.063/14)
    je: 23,90 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (55.063/49)
    je: 49,90 €

Einzelstimme, Orgel

55.063/49
132 Seiten, 23 x 32 cm, kartoniert
EUR49,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Felix Loy zur Person

Textdichter

Felix Loy zur Person
J. J. Eschenburg zur Person

Komponist

Georg Friedrich Händel zur Person

Rezensionen

Loy’s lucidity of thought is matched by Carus’ presentation – every page is a joy to behold.
choir&organ, November/December 2018

 

„Judas Maccabaeus“ ist eine Bereicherung des Repertoires für nahezu jeden Chor und durch seine spannende Thematik, die vielen unterschiedlichen musikalischen Facetten und den zumindest für den Chor - mittleren Schwierigkeitsgrad auch als Einstieg in das umfangreiche Schaffen Händels bestens geeignet. Diese Neuausgabe erleichtert den Zugang zum Oratorium, gibt wichtige Hintergrundinformationen und besticht durch ihr klares und übersichtliches Notenbild.
Tristan Meister, Chorzeit, Jul./Aug. 2018

 

Die Neuausgabe von Felix Loy, zu der auch das vollständige Aufführungsmaterial erhältlich ist, stellt konsequent alles zur Verfügung, was Händel hierzu komponiert hat.
Juan Martin Koch
, nmz, Juni 2018

 

Seit Langem warten Praxis und Wissenschaft auf eine Neuausgabe von Händels Judas Maccabaeus ... die vorliegende Edition [legt] erstmals alle erhaltenen Nummern in einem Band vor, nebst Varianten und ausführlichen Erläuterungen sowie umfassendem, doch nicht überladenen kritischen Apparat. Der Notenteil ist gut lesbar, vielleicht mit ein wenig zu wenig Rand, mit durchgängig zweisprachiger Textunterlegung ... Die Edition reiht sich würdig in die bisherige Carus-Händel-Ausgabe, und dies zu einem durchaus erschwinglichen Preis.
Jürgen Schaarwächter, Musik & Kirche, 4.2018

 

Die bis heute anhaltende Beliebtheit dieses Oratoiums möge aber der hohen Qualität von Händels Musik angerechnet werden. Und die neue Urtexd-Ausgabe der Partitur bezieht sämtliche zu Lebzeiten Handels erschienenen Versionen und Aufführungsmaterialien ein. Sauber und großzügig ist der Notendruck. Studierenswert die beigefügten Texte und Informationen.
Chor aktuell, 3.2018