Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2

4. und 5. Satz

Beschreibung

Speziell an die Vokalsolistinnen sowie Chorsänger*innen, die beide Vokalsätze von Mahlers 2. Sinfonie einüben und aufführen möchten, wendet sich der von Nicholas Kok neu erstellte Klavierauszug des 4. und 5. Satzes, der neben einer Chorpartitur käuflich angeboten wird. Um einen sicheren Einsatz beim Attaccabeginn des 4. Satzes zu ermöglichen, beginnt der Klavierauszug bereits im 3. Satz. Die Probebuchstaben der gängigen Orchestermaterialien wurden berücksichtigt, damit Klavierauszug und Chorpartitur mit bereits vorhandenen Notenausgaben kompatibel sind.

In seiner nach einem siebenjährigen Entstehungsprozess 1895 uraufgeführten 2. Sinfonie verschmolz Gustav Mahler unterschiedliche Werkkonzepte, die er bisher in je eigenständigen Kompositionen erprobt hatte: Der 1. Satz mit dem ursprünglichen Titel "Todtenfeier" war als symphonische Dichtung konzipiert, der 3. Satz basiert auf dem ursprünglichen Klavierlied "Des Antonius von Padua Fischpredigt", der 4. Satz ist das Orchesterlied "Urlicht" für Alt, der Text stammt wie beim 3. Satz ebenfalls aus "Des Knaben Wunderhorn", sowie der 5. eine Vertonung und Weiterdichtung des Klopstock-Liedes "Die Auferstehung" für Sopran- und Altsolo mit gemischten Chor. Mahler schuf ein Werk in der von Beethoven begründeten Tradition der Vokalsinfonik, das trotz der Herausforderungen in Umfang und Besetzung zu seinen beliebtesten Kompositionen gehört.

Kennenlernen

Kaufen

Klavierauszug

23.802/03
28 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR12,95 / St.
lieferbar

Klavierauszug, XL im Großdruck

23.802/04
28 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR16,95 / St.
lieferbar

Chorpartitur

23.802/05
8 Seiten, DIN A4
 
in Vorbereitung
Ab 10/2019
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 7,95 EUR
Ab 40 Stück 7,16 EUR
Ab 60 Stück 6,36 EUR

Produktinformation

Herausgeber

Nicholas Kok zur Person

Klavierauszugbearbeiter

Nicholas Kok zur Person

Komponist

Gustav Mahler zur Person