Heinrich Ignaz Franz Biber: Stabat Mater

Heinrich Ignaz Franz Biber

Stabat Mater

ChaB 50

Beschreibung

Bekannt für seine prächtigen Instrumentalwerke und Violinsonaten, wird Heinrich Ignaz Franz Biber weit weniger als Komponist von Kirchenmusik wahrgenommen - zu Unrecht! Seine Werke für den Salzburger Dom entstanden überwiegend ab 1670. Das Stabat Mater ist eine repräsentative Vertonung für den gottesdienstlichen Gebrauch und umfasst vier bzw. sechs Verse des Hymnus. Die vierstimmige Komposition zeugt von großer Einfachheit und zugleich Schönheit, insbesondere in der prägnanten polyphonen Ausgestaltung jedes einzelnen Verses.

Kennenlernen

Ansehen

Probepartitur

Reinhören (1)

Stabat mater

Kaufen

Partitur

27.292/00
20 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR19,95 / St.
lieferbar

Chorpartitur

27.292/05
12 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR6,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 6,50 EUR
Ab 40 Stück 5,85 EUR
Ab 60 Stück 5,20 EUR

Einzelstimme, Generalbass

27.292/11
4 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR3,20 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Daniel E. Abraham zur Person

Komponist

Heinrich Ignaz Franz Biber zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Gemischter Chor mit Instrumentalbegleitung