Tagzeitenliturgie mit dem Gotteslob: Jahreskreis

Beschreibung

Das Gotteslob bietet eine Fülle an Möglichkeiten zur Feier der Tagzeitenliturgie in der Gemeinde. Auch mit dem zweiten Chorheft regen die Herausgeber zu lebendigen Gottesdiensten an, die gemeinsam von Chor und Gemeinde gestaltet und gefeiert werden. Das für diese gottesdienstliche Praxis eingerichtete Chorheft bietet dazu viele konkrete Vorschläge sowie ca. 45 ausgewählte Chorsätze für vier- bzw. dreistimmigen Chor.

Eine Übersicht zeigt zu Beginn den Ablauf entsprechend dem jeweiligen Gottesdienstmodell des Gotteslob sowie die dafür zur Auswahl stehenden Elemente. Es folgen die Chorsätze in der Reihenfolge des Gottesdienstes. Die Gemeindeverse werden in der Regel ebenfalls mit abgedruckt, sodass die Chorsänger*innen kein zweites Buch benötigen. Begleitsätze stehen dort bereit, wo Sätze und/oder Tonarten vom Orgelbuch zum Gotteslob abweichen.

Die Stilistik der Gesänge ist vielfältig. Die Mehrzahl der enthaltenen Sätze sind Neukompositionen.

Das Chorheft Jahreskreis enthält die Gottesdienstmodelle: Sonntagsvesper, Abendlob und Komplet im Jahreskreis sowie einen Vorschlag zur Feier eines Evensong.


Herausgegeben vom Bistum Mainz im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der Ämter/Referate für Kirchenmusik der Diözesen Deutschlands (AGÄR) und des Allgemeinen Cäcilien-Verbands für Deutschland (ACV)

Redaktion: Mechthild Bitsch-Molitor (Leitung), Christian  Dos tal, Thomas Drescher, Tobias Dulisch, Regina Engel,  Melanie Jäger-Waldau, Richard Mailänder, Godehard Weithoff, Dan Zerfaß

 

Kaufen

Chorbuch, Chorleiterband

19.022/00
68 Seiten, 23 x 32 cm, kartoniert
EUR26,00 / St.
lieferbar

Chorbuch, editionchor

19.022/05
68 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR13,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 10 Stück
Ab 10 Stück 13,95 EUR
Ab 40 Stück 12,56 EUR
Ab 60 Stück 11,16 EUR

Produktinformation

Inhalt

64 Werke Anzeigen

Herausgeber

Thomas Drescher zur Person
Richard Mailänder zur Person
Dan Zerfaß zur Person
Godehard Weithoff zur Person
Regina Engel zur Person
Christian Dostal zur Person
Melanie Jäger-Waldau zur Person
Tobias Dulisch zur Person
Mechthild Bitsch-Molitor zur Person