Anton Bruckner: Ave Maria

Anton Bruckner

Ave Maria

WAB 6, 1861

Beschreibung

Nach Beendigung seiner Studien bei Sechter schrieb Bruckner 1861 das „Ave Maria” und berichtet in einem Brief vom 3.10.1861: „Ich wurde zuletzt bei meinem Chor (7st. Ave Maria) großartig 2mal applaudiert”. In diesem sehr klangbetonten Satz teilt Bruckner den siebenstimmigen Chor in verschieden besetzte Klanggruppen auf und erzielt bereits harmonische Wirkungen seiner späteren Werke.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

40.140/10
4 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR2,20 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 2,20 EUR
Ab 40 Stück 1,98 EUR
Ab 60 Stück 1,76 EUR

Produktinformation

Komponist

Anton Bruckner zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Maria

. . . Gemischter Chor a cappella