Chorbuch Advent

Beschreibung

In der Nachfolge des inzwischen zum Klassiker gewordenen Freiburger Chorbuchs entstand das für die vorweihnachtliche Zeit konzipierte Chorbuch Advent. Das Chorbuch orientiert sich an der musikalischen Basis und bietet Chorleitern ein wertvolles Instrument zur Ausgestaltung verschiedener Gottesdienstformen. In stilistischer Hinsicht reicht die Auswahl der Werke vom 16. Jahrhundert bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Die Suche nach geeigneten Werken wird durch die Aufschlüsselung des Inhalts nach Besetzungen, durch das Stichwortregister sowie die Angabe der Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament erleichtert.

 

  • 86 Sätze für den Gottesdienst
  • 1–8stg gemischter Chor, teils mit Orgel

Kennenlernen

Kaufen

Chorbuch

2.082/00
192 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR17,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 1 Stück
Ab 1 Stück 17,95 EUR
Ab 20 Stück 13,95 EUR
Ab 40 Stück 12,56 EUR
Ab 60 Stück 11,16 EUR

Produktinformation

Inhalt

86 Werke Anzeigen

Herausgeber

Richard Mailänder zur Person
Matthias Kreuels zur Person
Wilm Geismann zur Person
Wolfgang Bretschneider zur Person

Rezensionen

 

Der Carus Verlag hat ein Herz für Chöre, vor allem für ihre meist beschränkten finanziellen Verhältnisse ... In angenehmem Format ist es bei 88 Titeln auf ca. 200 Seiten ein handliches, praktisches und empfehlenswertes Buch.
Adelheid Müller-Horrig, Kirchenmusik im Bistum Limburg 2/1998

 

Große Verdienste erweist sich der Carus-Verlag, Stuttgart, mit der Herausgabe des „Chorbuch Advent“ unter dem Anspruch, in der kirchenmusikalischen Praxis vernachlässigte Repertoirefelder neu zu erschließen. Für die Ausübung der Liturgie ist es von großer Bedeutung, das Weihnachtsfest nicht schon am ersten Advent beginnen zu lassen, sondern die ureigensten adventlichen Themen zu pflegen. So findet man ein breites Repertoire an Chormusik nahezu aller Stile und Epochen, vom einfachsten Kanon bis zum achtstimmigen Doppelchor für die Arbeit an der kirchenmusikalischen Basis. Reichhaltig vorhanden ist Literatur für Stundengebet und freiere Gottesdienstformen, Andachten und Rorate-Gottesdienste. Auch wegen des günstigen Preises kann eine Anschaffung der Sammlung in Chorstärke nur empfohlen werden.
Kirchenmusik im Bistum Mainz, Dez. 1998

 

In Nachfolge des inzwischen schon zum 'katholischen Klassiker' avancierten 'Freiburger Chorbuches' und an Anlehnung an die dort praktizierten Ausgabekriterien hat der Carus-Verlag ein weiteres Chorbuch ediert, das in der inhaltlichen Ausrichtung für die Adventszeit konzipiert ist. Für die Praxis ist dieser Band also hochwillkommen, findet man als Chorleiter/in für Weihnachten doch sehr viel an geeigneter Chormusik, speziell für den Advent allerdings deutlich weniger!... Die stilistische Spanne reicht von Komponisten des 16. Jhdts. (wie z.B. Palestrina, Hassler, Gallus, Monteverdi, de Victoria) über Vertreter des 18. (Michael Haydn) und 19. Jhdts (Becker, Bruckner) bis zur Gegenwart (Pepping, Villa-Lobos, Micheelsen, Lonquich, Parott, Quast, Grahl, Falk u.v.a.m.). Eine Aufschlüsselung nach Titeln mit jeweiliger Besetzungsangabe und nach Komponisten ergänzen den gelungenen Chorband ebenso wie das für die Praxis so wertvolle Stichwortregister und die Angaben der Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament, auf die sich die Chorwerke beziehen.
Musik im Bistum Essen, III/1998