Chorbuch Trauer

Beschreibung

64 Chorsätze (SATB und andere Besetzungen) für konfessionsverbindende Gottesdienste bei Gedenktagen, Trauer- und Katastrophenfällen, herausgegeben von Matthias Kreuels und Martin Dücker, erarbeitet durch eine ökumenische Arbeitsgruppe in Kooperation mit dem Allgemeinen Cäcilienverband für Deutschland (ACV) und dem Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands. Kirchenmusikalisches Fingerspitzengefühl wird erwartet, wenn es um den Umgang mit trauernden Angehörigen oder einem öffentlichen Gedenken von mehreren Toten nach einem Unglück geht. Obwohl wir an Trauermusik keinen Mangel haben, auch nicht an einschlägigen Chorstücken, so gehen diese Werke oft an dem vorbei, was im Ambiente einer Trauer angebracht und auch machbar ist. Hier füllt das Chorbuch Trauer eine wichtige Lücke: Es bietet eine Auswahl von mit kurzer Probenzeit zu bewältigendem und dennoch qualitätsvollem, praxisbewährtem Repertoire. Der Inhalt der ökumenisch ausgerichteten Sammlung wird durch zahlreiche Register (liturgische Verwendung, Schriftstellen, Bezüge zu Gesangbüchern, u.v.m.) detailliert erschlossen. Zudem enthält es einen instruktiven musikalischen und theologischen Leitfaden zur Gestaltung von Trauerfeiern sowie über das Chorbuch hinausgehende Tipps zu Repertoire und weiterführender Literatur.

Kennenlernen

Kaufen

Chorbuch

2.083/00
80 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR19,90 / St.
lieferbar

Chorbuch Trauer - editionchor, Chorbuch, Editionchor

2.083/05
64 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR9,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 9,95 EUR
Ab 40 Stück 8,96 EUR
Ab 60 Stück 7,96 EUR

Produktinformation

Inhalt

73 Werke Anzeigen

Herausgeber

Martin Dücker zur Person
Matthias Kreuels zur Person

Rezensionen

Völlig unabhängig vom jeweiligen Traueranlass ist jedesmal neu Fingerspitzengefühl gefordert, wenn es um die kirchenmusikalische Begleitung von Trauergottesdiensten geht [...]. Hier stellt das Chorbuch Trauer ein sensibel ausgewähltes und ein textlich wie musikalisch stilistisch breit aufgestelltes Repertoire an Stücken zur Verfügung [...]. zudem enthält das Buch einen instruktiven musikalischen und theologischen Leitfaden zur Gestaltung von Trauerfeiern sowie über das Chorbuch hinausgehende Tipps zu Repertoire und weiterführender Literatur.
Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 1/2012

Wer sich dieses Buch anschafft, wird nicht nur gerüstet sein für Trauer- und Katastrophenfälle, sondern hat auch eine sehr schöne Sammlung für viele Gelegenheiten. Großes Kompliment an die Herausgeber und herzliche Empfehlung.
Kirchenmusikalische Mitteilungen der Erzdiözese Freiburg, November 2011

Im vorliegenden Buch findet man komprimiert Gestaltungsmöglichkeiten von der Motette über den 4st. Chorsatz bis hin zum Psalmmodell. Interessant erscheint das umfangreiche Verzeichnis, das neben Angaben zu den Stücken auch eine Übersicht über Schriftstellen, Gesangbücherverweise auch Hinweise zu begleitender Literatur zum Thema "Trauer" bietet. Das Chorbuch Trauer sollte in jeder Chorbibliothek anzutreffen sein.
Kirchenmusik im Bistum Aachen, Mai 2011

Obwohl wir an Trauermusik keinen Mangel haben, auch nicht an einschlägigen Chorstücken, so gehen diese Werke oft an dem vorbei, was im Ambiente einer Trauer angebracht und auch machbar ist.
Hier füllt das Chorbuch Trauer eine wichtige Lücke: Es bietet eine Auswahl von mit kurzer Probenzeit zu bewältigendem und dennoch qualitätsvollem, praxisbewährtem Repertoire.
Verband Deutscher Konzertchöre, Oktober 2011

Dem Anliegen der Herausgeber, für den aus pastoraler Sicht essentiellen Berührungspunkt mit Kirche im Todesfall angemessene und auf die konkrete Situation zugeschnittene Musik zur Hand zu bekommen, wird die Ausgabe sehr gut gerecht.
Kirchenmusik im Bistum Limburg, 1/2012