Cicha Noc - Stille Nacht. Polnisches Weihnachtskonzert

Maciej Malecki

Cicha Noc - Stille Nacht

Polnisches Weihnachtskonzert

2006

Beschreibung

Polnisches Weihnachtskonzert: Das bekannte Weihnachtslied Stille Nacht, polnisch Cicha Noc, ist Kernstück dieses facettenreichen Zyklus für gemischten Chor und Orchester des Komponisten Maciej Malecki. Die 2006 entstandene Komposition bietet traditionelle und bekannte Weihnachtsmelodien in neuem harmonischem Gewand. Dabei sind Chor und Orchester gleichberechtigte Partner und stellen die Bandbreite des Werkes, die von anrührender Innigkeit, feinem Humor, mitreißendem Temperament bis zu majestätischer Würde reicht, unter Leitung von Jan Lukaszewski gekonnt und einfühlsam dar.

Kaufen

Compact Disc

83.418/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Dirigent

Jan Lukaszewski zur Person

Ensemble

Polski Chór Kameralny zur Person
Polska Filharmonia Kameralna zur Person

Komponist

Maciej Malecki zur Person

Rezensionen

[...] In seinen Chor- und Streicherarrangements wahrt Malecki immer diesen ganz spezifischen slawisch-volkstümlichen Tonfall, betont dabei stets das melodische Potential der Lieder und schafft die Gratwanderung zwischen Kunst und Kitsch mit bewundernswerter Stringenz. Ja, er scheint die angelsächsische Festtagsstimmung eines John Rutter gleichsam ins Polnische zu übersetzen. Dass die wohlig-heimeligen Arrangements nicht ins Banale abgleiten, dafür sorgt nicht zuletzt der Polnische Kammerchor, dessen 24 Berufssänger unter der Leitung des Werkanregers Jan Lukaszewski eine Glanzstunde mustergültigen Chorgesangs bieten. [...]
Sich mild in den Chorklang einfügend, wartet die Polnische Kammerphilharmonie mit einem satten, weichen Streicherklang auf, der den intimen Charakter dieses introspektiven Wartens aufs Christkind im besten Sinne des Wortes unter-‚streicht’. [...]

Erik Daumann
Quelle: klassik.com, 11.12.2008