Claudio Monteverdi: Magnificat a 8 voci con 6 vel 10 istromenti

Claudio Monteverdi

Magnificat a 8 voci con 6 vel 10 istromenti

aus: Selva morale et spirituale

1640

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

40.437/00
56 Seiten, DIN A4, kartoniert / paperback
EUR23,50 / St.
lieferbar

Chorpartitur

40.437/05
20 Seiten, DIN A4
EUR5,40 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 5,40 EUR
Ab 40 Stück 4,86 EUR
Ab 60 Stück 4,32 EUR

Posaune

40.437/09
8 Seiten, DIN A4
EUR4,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Posaune 1 (40.437/31)
    je: 1,50 €
    1 x Posaune 2 (40.437/32)
    je: 1,50 €
    1 x Posaune 3 (40.437/33)
    je: 1,50 €
    1 x Posaune 4 (40.437/34)
    je: 1,50 €

Violine 1

40.437/11
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Violine 2

40.437/12
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Viola 1

40.437/13
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Viola 2

40.437/14
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Viola 3

40.437/15
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Violoncello

40.437/16
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Generalbass

40.437/17
4 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Posaune 1

40.437/31
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Posaune 2

40.437/32
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Posaune 3

40.437/33
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Posaune 4

40.437/34
2 Seiten, ca. 32x23 cm
EUR1,50 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

David Blazey zur Person

Generalbassaussetzer

Paul Horn zur Person

Komponist

Claudio Monteverdi zur Person

Rezensionen

Ein Stück von derartig hoher musikalischer Qualität, darüber hinaus nur mittelschwer: kooperationswillige Chöre und Chorleiter sollten zugreifen. Für zwei Chöre - zahlenmäßig mittelstark besetzt genügt – die Spaß an der Zusammenarbeit haben, eine dankbare Aufgabe. Das Stück wäre bei einem sog. „Dekanatssingen“ bestens aufgehoben; es könnte auch unter mehr Chorgruppen aufgeteilt werden. Stimmumfang kein Problem: der Sopran geht z.B. über e2 nicht hinaus. Ob die kurzen Solopartien in den Sopranen, Tenören und Bässen von Chor oder doch lieber von Solisten übernommen werden sollten, muss - je nach Gegebenheit – vor Ort entschieden werden. Sehr empfehlenswert.
Friedrich Storfinger, Musik im Bistum Essen 1996/I, S. 52