Daniel Elder: I sat down under his shadow

Daniel Elder

I sat down under his shadow

Beschreibung

Seit dem Erscheinen der ersten zwei Kompositionen sind Werke des jungen Amerikaners Daniel Elder mehrfach preisgekrönt worden. Eine erotische und sinnliche Textzeile aus dem Hohelied vertont Elder in dieser Komposition für vierstimmigen Chor (ohne Stimmteilungen). Auch wenn die Metapher von der Einzigartigkeit des Geliebten wie ein Apfelbaum zwischen den Bäumen des Waldes häufig vertont wurde, findet Elder für diesen Text eine ganz individuelle, zärtliche Tonsprache. Dabei ist das Stück auch für Amateure wirklich leicht zu singen: Alle Stimmen können kantable Linien in bequemen Lagen singen. Es könnte damit ein Standardwerk eines jeden Kirchenchores für Hochzeiten werden wie auch im Konzert erklingen. Elder schafft eine ruhige, intime Atmosphäre, indem er die Stimmen unabhängig und sanglich-linear, häufig in Terz- und Sextgängen, führt. Dabei ist der Satz durchaus harmonisch angelegt. Das Stück gleitet jedoch nie in eine süßliche oder gar kitschige Richtung ab; dafür sorgen kleine aufblitzende Dissonanzen, sparsam eingesetzte unerwartete Alterationen oder verminderte Akkorde.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

9.670/00
4 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR2,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 2,95 EUR
Ab 40 Stück 2,66 EUR
Ab 60 Stück 2,36 EUR

Produktinformation

Komponist

Daniel Elder zur Person