Dieterich Buxtehude: Singet dem Herrn ein neues Lied

Dieterich Buxtehude

Singet dem Herrn ein neues Lied

Kantate

BuxWV 98

Beschreibung

Buxtehudes zahlreiche für die Aufführung in der Lübecker Marienkirche geschriebenen Vokalkompositionen sind stilistisch sehr unterschiedlich gehalten. Die Kantate "Singet dem Herrn ein neues Lied" über die ersten Verse des Psalms 98 stellt wegen der Verwendung nur eines Soloinstruments sogar ein Unikat im Schaffen Buxtehudes dar. Die im konzertanten Stil gehaltene Komposition bietet beiden Solisten dankbare Aufgaben.

Kaufen

Partitur

36.012/00
16 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR11,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

36.012/03
12 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR5,50 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

36.012/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR11,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    2 x Einzelstimme, Violine (36.012/11)
    je: 2,00 €
    2 x Einzelstimme, Generalbass (36.012/12)
    je: 2,00 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (36.012/49)
    je: 5,00 €

Einzelstimme, Orgel

36.012/49
8 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR5,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Thomas Schlage zur Person

Übersetzer

Robert Scandrett zur Person

Komponist

Dieterich Buxtehude zur Person

Rezensionen

Dietrich Buxtehudes Solokantaten stammen aus der Lübecker Tabulatur A 373, die beide mit einer Sinfonia beginnen und in der Folge die vom Basso continuo begleiteten Solopartien den instrumentalen Einwürfen gegenüberstellt. Großartige Aufgaben für die Sopransolistin!

Quelle: Singende Kirche 2005, Heft 2, S.131

 

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Stuttgarter Buxtehude-Ausgaben