Distler: Die Weihnachtsgeschichte.  carus music

Hugo Distler

Die Weihnachtsgeschichte

1933

Beschreibung

Die Weihnachtsgeschichte op. 10 von Hugo Distler ist in ihrer berührenden Zartheit eine der schönsten Versuchungen für jedes a cappella Ensemble in der Advents- und Weihnachtszeit. Alle Soli können gut aus dem Chor bedient werden. Besonders Einleitungs- und Schlusschor, deren Eigenständigkeit Distler betonte und ihre solitäre Aufführung befürwortete, bergen einige Herausforderungen: Tempo und Taktart sind dem Text untergeordnet und wechseln daher häufig und fließend; die Harmonik schwebt von einer Wolke zur nächsten, so dass vor allem die Einsatztöne gut im Ohr sein müssen, um sicher zu landen. Die Stimmen sind häufig in Quarten und Quinten geführt – das ist zum einen ungewohnt und zum anderen unerbittlich, wenn die Intonation nicht perfekt ist.



Chormusik erleben. Jederzeit. Überall.
Zu Hause und unterwegs: Ab sofort haben Sie Ihre Chorwerke immer zum Üben dabei! Auf dem Smartphone oder Tablet können Sie mit carus music, der Chor-App, Ihre Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielung hören und mit einem Coach dabei leicht Ihre eigene Chorstimme üben. Mit carus music ist Ihre Konzert-Vorbereitung einfach, effizient und mit Spaß zu meistern!


Es musizieren: Ulrike Barth (soprano), Laurence Servaes (soprano), Katharina Padrok (alto), Thomas Volle (tenore), Sebastian Myrus (basso), Stefan Drexlmeier (basso) – Klaus-Martin Bresgott

Kaufen

App, iTunes, Preis kann variieren.

73.371/00
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

App, Google Play, Preis kann variieren.

73.371/01
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

Produktinformation

Dirigent

Klaus-Martin Bresgott zur Person

Ensemble

Athesinus Consort Berlin zur Person

Sopran-Solo

Laurence Servaes zur Person
Ulrike Barth zur Person

Alt-Solo

Katharina Padrok zur Person

Tenor-Solo

Thomas Volle zur Person

Bass-Solo

Stefan Drexlmeier zur Person
Sebastian Myrus zur Person

Komponist

Hugo Distler zur Person