Felix Mendelssohn Bartholdy: Oratorien (Bernius)

Beschreibung

Die Gesamteinspielung der geistlichen Vokalmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy mit Frieder Bernius und dem Kammerchor Stuttgart stellt eine interpretatorische und editorische Großtat dar. Im Rahmen dieser Gesamtaufnahme hat Bernius nicht nur exemplarische Einspielungen von Elias und Paulus vorgelegt, sondern auch Teile des durch Mendelssohns Tod leider unvollendet gebliebenen Oratoriums Christus. Nach der Veröffentlichung einer Box mit Mendelssohns kleineren Kirchenwerken im Jahr 2012 (Carus 83.020) sind hier alle Oratorien-Aufnahmen in einer Box mit vier CDs zuammengefasst.

Kaufen

CD

4 CDs 83.021/00
Sonderformat, CD-Box
EUR29,90 / St.
lieferbar

Mendelssohn: Geistliches Chorwerk. Motetten, Psalmen, Choralkantaten, Lobgesang (Bernius), CD

10 CDs 83.020/00
Sonderformat, CD-Box
EUR49,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

3 Werke Anzeigen

Dirigent

Frieder Bernius zur Person

Ensemble

Klassische Philharmonie Stuttgart zur Person
Bamberger Symphoniker zur Person
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zur Person
Kammerchor Stuttgart zur Person

Rezensionen

Bernius offers more than almost everyone. This is a terrific box, and testimony to the virtues of hard work, application, imagination and individual and corporate excellence. Lucky Stuttgart.
Jonathan Woolf, musicweb-international.com, März 2014

 

A set you can possess with pride and enjoy at length.
Dominy Clements, musicweb-international.com, Juli 2013

 

Die unter den Händen von Frieder Bernius in den letzten Jahrzehnten entstandene Gesamteinspielung des geistlichen Chorwerks Felix Mendelssohn Bartholdys wurde zu Recht als Großtat gefeiert. … Es gibt vieles an diesen Aufnahmen zu loben: die Klangkultur, die vokalen solistischen Leistungen, das Gespür für Klangfarben, die Ausgewogenheit in der Fokussierung auf sowohl polyphone Strukturen als auch kantable Linien, die Bündelung orchestraler und chorischer Kräfte zu einem strahlenden, gut durchhörbaren Ganzen, die Abgeklärtheit und zugleich Expressivität des Zugriffs, die Natürlichkeit der Ausführung, das transparente Klangbild.
Aron Sayed, klassik.com, 8. Juni 2013

 

Was seit kurzem beim CarusVerlag in zwei ansprechenden BoxSets mit gewohnt ausführlichem Inlay vorliegt, war in solcher Essenz und Kontur Mitte der achtziger Jahre wahrlich nicht absehbar. Nun aber liegt hier ein beispielloses editorisches und interpretatorisches Projekt vor, das über all die Jahre im international angesehenen Frieder Bernius einen ebenso kompetenten wie visionären Mentor an seiner Seite wusste. Nicht zu vergessen als kongenialer Partner von Beginn an der Kammerchor Stuttgart ...
Norbert Meyers, Kirchenzeitung für das Bistum Aachen, 21. April 2013

Nicht das Richtige?