Homilius: Lateinische Musik zur Vesper. Werkausgabe

Beschreibung

Neben den Hauptgottesdiensten war die Vesper noch im 18. Jahrhundert ein wesentliches Betätigungsfeld protestantischer Kirchenmusik. In den Magnificat-Vertonungen von Gottfried August Homilius verbinden sich kirchenmusikalische Traditionen (wie z. B. Falsobordone) mit dem Motettenstil. Homilius kann in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts als dessen profiliertester Meister gelten.

Kennenlernen

Ansehen

Noten

Kaufen

Partitur (Werkausgabe)

37.102/00
80 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR42,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

6 Werke Anzeigen

Herausgeber

Uwe Wolf zur Person