Johann Adolf Hasse: Requiem in Es

Johann Adolf Hasse

Requiem in Es

1763/64

Beschreibung

Von Johann Adolf Hasse sind zwei vollständige Requiem-Vertonungen erhalten. Das C-Dur Requiem komponierte Hasse für den sächsichen Kurfürsten Friedrich August II. Nur wenige Wochen später starb auch dessen Sohn Kurfürst Friedrich Christian. Wahrscheinlich schrieb Hasse zu diesem Anlass das Requiem in Es und übernahm auf Grund der Eile das Sanctus und das Agnus aus einem früher komponierten Requiem in B-Dur. Die Hauptteile Introitus/Kyrie und Dies irae stammen sehr wahrscheinlich aus den Jahren 1763 und 1764.

Kaufen

Partitur

97.004/00
166 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR54,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

97.004/05
28 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR7,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 7,50 EUR
Ab 40 Stück 6,75 EUR
Ab 60 Stück 6,00 EUR

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

97.004/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR236,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Flöte 1, 1 x Flöte 2, 1 x Horn 1, 1 x Horn 2, 1 x Oboe 1, 1 x Oboe 2 (97.004/09)
    je: 33,50 €
    6 x Einzelstimme, Violine 1 (97.004/11)
    je: 10,00 €
    6 x Einzelstimme, Violine 2 (97.004/12)
    je: 10,00 €
    5 x Einzelstimme, Viola (97.004/13)
    je: 10,00 €
    5 x Einzelstimme, Violoncello/Kontrabass (97.004/14)
    je: 10,00 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (97.004/49)
    je: 24,00 €

Einzelstimme, Orgel

97.004/49
32 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR24,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

50.709/03
64 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR16,95 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Wolfram Hader zur Person

Komponist

Johann Adolf Hasse zur Person

Rezensionen

(gd) Eine wichtige Erstausgabe des in der Mitte des 18. Jahrhunderts höchst berühmten Dresdner Hofkapellmeisters. Eine sehr schöne, 50 Minuten lange Komposition! [...]

Kirchenmusik im Bistum Limburg 1/2009

 

Nicht das Richtige?