Johann Christian Heinrich Rinck: Requiem

Johann Christian Heinrich Rinck

Requiem

Beschreibung

Unter den zahlreichen Requiem-Vertonungen der Musikgeschichte gibt es nur wenige in der Besetzung für Männerstimmen. Zwar existieren mehrere als "Requiem" bezeichnete Kompositionen; dabei handelt es sich aber zumeist nur um Einzelsätze (von Max Reger, Peter Cornelius u.a.), die nicht den vollständigen Ordinariumstext vertonen. Bekannt sind bislang nur die vier Gesamtvertonungen für Männerchor von Luigi Cherubini, Franz Liszt, Hugo Kaun und Lorenzo Perosi. Mit der Erstausgabe des Requiem von Johann Christian Heinrich Rinck für Solostimmen, Männerchor und Orgel wird nun ein weiteres Werk für die Praxis zugänglich gemacht. Der auch als "rheinischer Bach" gefeierte und weltweit berühmtgewordene Komponist schrieb es im Jahre 1836.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

40.833/00
40 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR24,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

40.833/05
20 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR6,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 6,95 EUR
Ab 40 Stück 6,26 EUR
Ab 60 Stück 5,56 EUR

Produktinformation

Herausgeber

Johannes Tusch zur Person

Komponist

Johann Christian Heinrich Rinck zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Requiem

. . . Trauer, Tod

. . . Männerchor