Johann Michael Haydn: Deutsche Messe

Beschreibung

Diese CD präsentiert Kirchenwerke von J. M. Haydn, W. A. Mozart und L. Mozart, zum Teil mit Weltersteinspielungen. Am fürsterzbischöflichen Hof in Salzburg kann die Pflege der Musik auf eine jahrhundertelange Tradition zurückblicken. Ihren Höhepunkt erreichte die Salzburger Musikkultur in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit zwei Komponisten, die 2006 besonders geehrt werden: Wolfgang Amadeus Mozart (250. Geburtstag) und Johann Michael Haydn (200. Todestag). Insbesondere die Musik des jüngeren Haydn-Bruders, die – obgleich von den Zeitgenossen überaus geschätzt – im 19. Jahrhundert in Vergessenheit geriet, wartet noch auf ihre Wiederentdeckung. Zu seinen bekannteren Werken zählt das zentrale Stück der vorliegenden CD: das Deutsche Hochamt „Hier liegt vor deiner Majestät“ MH 560, der musikalische Inbegriff des süddeutsch-österreichischen Katholizismus und bis heute in der kirchenmusikalischen Praxis präsent. Wolfgang Amadeus Mozart ist mit einigen kleineren, wenig beachteten Kirchenwerken vertreten, darunter die 23taktige Motette „God is our Refuge“ KV 20, seine erste Vertonung eines geistlichen Textes, die er im Alter von neun Jahren in London komponierte. Abgerundet wird die CD durch zwei Sätze aus Leopold Mozarts C-Dur-Messe, die lange Zeit für eine Studienarbeit seines Sohnes gehalten wurde, und welche die Tradition des alten Kirchenmusikstils präsentiert.

Kaufen

Compact Disc

83.354/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

20 Werke Anzeigen

Dirigent

Johannes Prinz zur Person

Ensemble

Wiener Kammerchor zur Person

Solist - Orgel

Robert Kovács zur Person

Rezensionen

[...] Mit feinster dynamischer Nuancierung und perfekter Intonation werden die Motetten dargeboten, etwa das bekannte ‚Tenebrae factae sunt'. Wiederum gelingt dem Wiener Kammerchor eine Referenzeinspielung. [...]

Dr. Franz Gratl
klassik.com, 01.10.2006