Johann Sebastian Bach: Erhöhtes Fleisch und Blut

Johann Sebastian Bach

Erhöhtes Fleisch und Blut

Kantate zum 2. Pfingsttag

BWV 173, 1728ca

Beschreibung

Als Parodie einer weltlichen Kantate entstand, vermutlich zum Pfingstfest 1727, die Kantate "Erhöhtes Fleisch und Blut". Bach änderte trotz der Veränderungen im Text nur wenig an der musikalischen Struktur, erweiterte jedoch die ursprünglich Solobesetzung mit Sopran und Bass zu einem vierstimmigen Ensemble. Unter den Solosätzen ist besonders das ausgedehnte, mehrteilige Duett für Sopran und Bass in Menuettform hervorzuheben, das in seiner musikalischen Sprache sicher einzigartig unter Bachs Kantaten ist. Der tänzerische Schlusschor bringt die vier Vokalstimmen zusammen und stellt die Freude über das Pfingstwunder wirkungsvoll dar.

Kaufen

Partitur

31.173/00
40 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR19,50 / St.
lieferbar

Klavierauszug

31.173/03
24 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR6,60 / St.
lieferbar

Chorpartitur

31.173/05
4 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR1,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 1,95 EUR
Ab 40 Stück 1,76 EUR
Ab 60 Stück 1,56 EUR

Studienpartitur

31.173/07
40 Seiten, DIN A5, kartoniert
EUR7,50 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

31.173/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR75,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 2 x Flöte (31.173/09)
    je: 10,00 €
    4 x Einzelstimme, Violine 1 (31.173/11)
    je: 4,50 €
    4 x Einzelstimme, Violine 2 (31.173/12)
    je: 4,50 €
    3 x Einzelstimme, Viola (31.173/13)
    je: 4,50 €
    4 x Einzelstimme, Generalbass (31.173/14)
    je: 4,50 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (31.173/49)
    je: 9,80 €

Einzelstimme, Orgel

31.173/49
12 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,80 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Frauke Heinze zur Person

Übersetzer

Henry Drinker zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person