Johann Sebastian Bach: Magnificat in D

Johann Sebastian Bach

Magnificat in D

BWV 243

Beschreibung

Johann Sebastian Bachs Magnificat BWV 243 entstand in seiner ersten Form in Es ganz zu Beginn von Bachs Leipziger Amtszeit zu Mariae Heimsuchung am 2.7.1723; für eine Wiederaufführung am 1. Weihnachtstag fügte Bach einer Leipziger Tradition folgend vier weihnachtliche Einlagesätze hinzu. Erst in den 1730er Jahren bearbeitete Bach das Magnificat zur bekannten Fassung in D; die Instrumentation wurde leicht verändert, vor allem aber die größten aufführungspraktischen Probleme der Es-Dur-Fassung entschärft. In dieser Fassung in D ist das Magnificat in unserer kritischen Neuausgabe enthalten, basierend auf Bachs Partiturautograph. Für weihnachtliche Aufführung stehen die Einlagesätze separat zur Verfügung, transponiert für eine Aufführung mit der D-Dur-Fassung des Magnificats (Carus 31.243/50).

Kaufen

Partitur

31.243/00
76 Seiten, 25 x 32 cm, kartoniert
EUR22,50 / St.
lieferbar

Klavierauszug

31.243/03
52 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR6,60 / St.
lieferbar

Chorpartitur

31.243/05
20 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR3,90 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 3,90 EUR
Ab 40 Stück 3,51 EUR
Ab 60 Stück 3,12 EUR

Studienpartitur

31.243/07
76 Seiten, DIN A5, kartoniert
EUR7,50 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

31.243/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR106,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Flöte 1, 1 x Flöte 2, 1 x Oboe 1, 1 x Oboe 2, 4 x Trompete/Pauken (31.243/09)
    je: 24,50 €
    5 x Einzelstimme, Violine 1 (31.243/11)
    je: 4,50 €
    5 x Einzelstimme, Violine 2 (31.243/12)
    je: 4,50 €
    4 x Einzelstimme, Viola (31.243/13)
    je: 4,50 €
    4 x Einzelstimme, Violoncello/Kontrabass (31.243/14)
    je: 4,50 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (31.243/49)
    je: 18,50 €

Einzelstimme, Orgel

31.243/49
24 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR18,50 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Ulrich Leisinger zur Person

Generalbassaussetzer

Paul Horn zur Person

Übersetzer

Jean Lunn zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person

Rezensionen

Für versierte Chöre eine lohnenswerte Aufgabe.
Peter Bartetzky, Musik im Bistum Essen 1/2003

Die heute bekanntere Fassung in D-Dur liegt nun auch als Partitur und Klavierauszug als „Stuttgarter Bach-Ausgabe“ im Carus-Verlag vor. Diese Fassung entstand durch Bach selbst ca. 1733 für eine Aufführung des „Lobgesang der Maria“ außerhalb der Weihnachtszeit, sodass die weihnachtlichen Einlagesätze fehlen und diese nun auch als eigene Ausgabe erschienen sind.
Württembergische Blätter für Kirchenmusik 3/2005