Johann Sebastian Bach: Mein Herze schwimmt im Blut

Johann Sebastian Bach

Mein Herze schwimmt im Blut

Kantate zum 11. Sonntag nach Trinitatis ( Leipziger Fassung) Mit Anhang der Weimarer Urfassung von Satz 6

BWV 199, 1714

Beschreibung

Bachs Solosopran-Kantate Mein Herze schwimmt im Blut entstand im Sommer 1714 für den Weimarer Hofgottesdienst am 11. Sonntag nach Trinitatis. Die Kantatendichtung des Darmstädter Hofpoeten Georg Christian Lehms (1684-1717), die an das wohlbekannte Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner anknüpft, gewinnt in Bachs Vertonung außerordentliche Präsenz und Ausdrucksintensität. Bach hat die Kantate mehrfach sowohl in Weimar als auch in den Köthener und Leipziger Jahren aufgeführt und dabei verschiedentlich Änderungen vorgenommen. Hauptgegenstand der vorliegenden Ausgabe ist die Leipziger Fassung von 1723, deren Instrumentalpart neben Solo-Oboe und der üblichen Streicher- und Continuo-Besetzung ein Violoncello piccolo vorsieht. Der Anhang der Ausgabe hält für einzelne Sätze Varianten aus Bachs früheren Aufführungen bereit, darunter eine für die heutige Praxis besonders interessante Köthener Fassung mit obligater Viola da gamba.

Kaufen

Partitur

31.199/00
44 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR23,50 / St.
lieferbar

Klavierauszug

31.199/03
20 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR6,60 / St.
lieferbar

Studienpartitur

31.199/07
44 Seiten, DIN A5, kartoniert
EUR7,60 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

31.199/19
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR43,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    3 x Einzelstimme, Violine 1 (31.199/11)
    je: 3,50 €
    3 x Einzelstimme, Violine 2 (31.199/12)
    je: 3,50 €
    2 x Einzelstimme, Viola (31.199/13)
    je: 3,50 €
    3 x Einzelstimme, Generalbass (31.199/14)
    je: 3,50 €
    1 x Einzelstimme, Oboe (31.199/21)
    je: 4,00 €
    1 x Einzelstimme, Orgel (31.199/49)
    je: 8,00 €

Einzelstimme, Orgel

31.199/49
12 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR8,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Klaus Hofmann zur Person

Übersetzer

Robert Scandrett zur Person
Henry Drinker zur Person

Textdichter

Georg Christian Lehms zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person