Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

Bearbeitung für zwei Klaviere zu vier Händen (Grüters)

op. 45, 1865-68

Beschreibung

Johannes Brahms‘ großartiges EIN DEUTSCHES REQUIEM OP 45 liegt hier in einer von August Grüters (1841-1911) eingerichteten Fassung für zwei Klaviere zu vier Händen vor. Im Gegensatz zu Brahms eigener Klavierfassung, die eine Aufführung ausschließlich mit Klavier OHNE Solisten, Chor und Orchester ermöglichen sollte, sind in Grüters Bearbeitung die Singstimmen nicht enthalten, so dass diese Fassung für Aufführungen des Werks mit Klavier statt Orchester bestens geeignet ist.

Kennenlernen

Ansehen

Noten

Kaufen

Klavierauszug, 4-händig

23.006/03
88 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR24,95 / St.
lieferbar

Klavierauszug

27.055/03
100 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR9,50 / St.
lieferbar

Produktinformation

Bearbeiter

A. Grüters zur Person

Komponist

Johannes Brahms zur Person

Nicht das Richtige?