Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

Bearbeitung für Kammerensemble (Linckelmann)

op. 45

Beschreibung

Die originale Orchesterfassung hat Brahms für einen Chor von über 200 Sängern konzipiert. Die meisten Aufführungen werden mit jedoch viel weniger Sängern realisiert, sodass es zu einem deutlichen Ungleichgewicht zu dem sehr stark besetzten Orchester kommt. Die Bearbeitung für Kammerensemble entschärft diese Problematik und macht es auch Chören mit kleinem Budget möglich, dieses einmalige Meisterwerk aufzuführen. Für diese Bearbeitung können Klavierauszug und Chorpartitur der Originalausgabe verwendet werden.

Kaufen

Partitur

27.055/50
264 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR80,00 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Violine 1

27.055/61
24 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,75 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Violine 2

27.055/62
24 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,75 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Viola

27.055/63
28 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,75 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Violoncello

27.055/64
24 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,75 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Kontrabass

27.055/65
20 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR9,75 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

27.055/69
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR98,50 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Fagott, 1 x Flöte, 1 x Horn, 1 x Klarinette, 1 x Oboe, 1 x Pauken (27.055/59)
    je: 40,60 €
    4 x Einzelstimme, Violine 1 (27.055/61)
    je: 9,75 €
    4 x Einzelstimme, Violine 2 (27.055/62)
    je: 9,75 €
    3 x Einzelstimme, Viola (27.055/63)
    je: 9,75 €
    2 x Einzelstimme, Violoncello (27.055/64)
    je: 9,75 €
    1 x Einzelstimme, Kontrabass (27.055/65)
    je: 9,75 €

Partitur

27.055/00
256 Seiten, 25 x 32 cm, kartoniert
EUR55,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

27.055/03
100 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR8,70 / St.
lieferbar

Klavierauszug, XL im Großdruck

27.055/04
100 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR15,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Joachim Linckelmann zur Person

Bearbeiter

Joachim Linckelmann zur Person

Komponist

Johannes Brahms zur Person

Rezensionen

Linckelmann retains some elements of the original orchestration, he has altered or eliminated other elements, creating a new, fresh interpretation of this masterwork, while increasing its accessibility for smal ensembles.[...] Linckelmann's arrangement of the Requiem represents a significant contribution to the choral-orchestral repertoire.[..]Moreover, although some purists will admittedly lament the omission of brass, harp, and organ from any performance of the Requiem, one could convincingly argue that the priority, at times, in performing such significant pieces of music, is to allow as many musicians as possible an opportunity to experience this great masterwork.
Nathan Windt, Choral Journal, November 2011

Die Realisierung dieses grandiosen Meisterwerkes scheitert oftmals an den Kosten für das originale, großbesetzte Orchester. Die Fassung für Klavier zu vier Händen, von Brahms selbst erstellt, lässt (weil eben Klavier) eine orchestrale Dynamik und transparente Linearität bei romantischem Phrasenduktus kaum wirklich befriedigend darstellen. Insofern macht diese vorgelegte Bearbeitung großen Sinn. Laut Herausgeber sind Klavierauszug und Chorpartitur der Originalausgabe mit dieser Bearbeitung kompatibel.
Johannes Ebenbauer, Singende Kirche, Heft 2/2011