Kaiser: Markus-Passion

Kaiser

Markus-Passion

als Pasticcio von Johann Sebastian Bach, mit Arien aus Georg Friedrich Händels Brockes-Passion

1747(?)

Beschreibung

Die wohl im ersten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts entstandene Markus-Passion eines bislang nicht näher bekannten Komponisten namens "Kaiser" ist nur in verschiedenen Abschriften erhalten. In Bachs Notenbibliothek nimmt sie einen prominenten Platz ein, denn sie ist die einzige fremde Passionsmusik, die Bach mehrfach - in jeweils unterschiedlicher Gestalt - aufgeführt hat. Für den jungen Bach in Weimar war diese Markus-Passion ein Lehrstück für das Erlernen der modernen rezitativischen Erzählkunst, doch auch als Leipziger Thomaskantor führte er sie schon 1726 auf. Die vorliegende Edition rekonstruiert die dritte, um 1747 in Leipzig zur Uraufführung gelangte Fassung, in der Bach sieben Arien aus Händels berühmter Brockes-Passion einfügte. Nur in diesem Pasticcio kam es also zu einer direkten Begegnung zwischen ihm und dem berühmten Landsmann in London, die als persönliche Begegnung von Bach ersehnt war, aber nie zustande kam.

Kaufen

Partitur

35.502/00
136 Seiten , DIN A4, paperback
EUR74,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

35.502/03
88 Seiten , ca. 27x19 cm, paperback
EUR24,50 / St.
lieferbar

Chorpartitur

35.502/05
16 Seiten , DIN A4
EUR8,90 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 8,90 EUR
Ab 40 Stück 8,01 EUR
Ab 60 Stück 7,12 EUR

Komplettes Orchestermaterial (kostengünstiger Setpreis)

Sie sparen ca. 15% gegenüber dem Einzelbezug. 35.502/19
DIN A4
EUR218,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    4 x Violine 1 (35.502/11)
    je: 12,00 €
    4 x Violine 2 (35.502/12)
    je: 12,00 €
    2 x Viola 1 (35.502/13)
    je: 12,00 €
    2 x Viola 2 (35.502/14)
    je: 12,00 €
    5 x Basso continuo + 2 Fagotte (35.502/15)
    je: 12,00 €
    1 x Oboe 1 (35.502/21)
    je: 6,00 €
    1 x Oboe 2 (35.502/22)
    je: 6,00 €
    1 x Orgel (35.502/49)
    je: 40,00 €

Orgel

Auch im Set erhältich 35.502/49
64 Seiten , ca. 32x23 cm, paperback
EUR40,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Christine Blanken zur Person

Bearbeiter

Johann Sebastian Bach zur Person

Komponist

Kaiser zur Person
Georg Friedrich Händel zur Person

Rezensionen

... Die Rekonstruktion dieses Pasticcios ist allein schon eine riesige Fleißarbeit, und egal, für die Aufführung welcher Fassung man sich auch immer entscheidet - allein für die unglaublich detailreiche und spannend zu lesende Einführung in die Geschichte dieser Passionsvertonung lohnt sich die Anschaffung dieses Notenbandes schon.
Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 5/2014

Wenn Bach diese Musik wiederholt aufführte, steht es uns gut an, dies gleichzutun ...
Johannes Ebenbauer, Singende Kirche, Heft 2/2012

Die makelose Ausgabe des Carus-Verlages bietet mit einem hervorragenden Notendruck und einem umfangreichen Vorwort ... die allerbesten Vorraussetzungen [für eine Aufführung].
Michael Hoppe, Musik im Bistum Aachen, April 2012

Die komplizierte Genese dieses Unikums soweit wie möglich zu erschließen, ist eine musikwissenschaftliche Fleißarbeit, die Christine Blanken in ihrem ausführlichen und sehr lesenswerten Vorwort detailreich dokumentiert.
Mathias Michaely, Musik udn Kirche, September 2012