Leopold Mozart: Missa brevis in C

Leopold Mozart

Missa brevis in C

KV 115

Beschreibung

Die Missa brevis C-Dur für 4 Singstimmen und Orgel galt lange Zeit als eine Studie des jungen Mozart im italienischen Kirchenstil. Erst Karl Pfannhauser entdeckte nach dem Studium der Messen Leopold Mozarts, daß das C-Dur-Fragment in dessen Missa solemnis C-Dur übernommen worden war. Da Wolfgang zur Zeit der Entstehung der solemnen Messe seines Vaters erst 8 Jahre alt war, kam er als Autor der fragmentarischen Messe nicht in Frage. Die Messe umfasst nur die Sätze Kyrie, Gloria, Credo und Sanctus, das jedoch im 9. Takt abbricht. Für die vorliegende Ausgabe wurden für die fehlenden Teile Leopolds eigene Werke heranzgezogen.

Kaufen

Partitur

40.642/00
32 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR13,95 / St.
lieferbar

Chorpartitur

40.642/05
24 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR6,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 6,50 EUR
Ab 40 Stück 5,85 EUR
Ab 60 Stück 5,20 EUR

Produktinformation

Komponist

Leopold Mozart zur Person

Nicht das Richtige?