Mendelssohn: Magnificat. Kirchenwerke VIII (Bernius)

Beschreibung

Fortsetzung der Mendelssohn-Reihe bei Carus: Das Magnificat und Gloria in Es – entstanden 1822 – sind die ersten großangelegten Werke Mendelssohns, die nicht ausschließlich für Studienzwecke komponiert wurden. Der Einfluss der intensiven Bachrezeption seines Lehrers Friedrich Zelter und der Berliner Sing-Akademie ist darin, wie auch bei den später entstandenen Choralkantaten, deutlich spürbar. Das meisterhafte neunzehnstimmige Tu es Petrus, das Mendelssohn seiner Schwester Fanny zum Geburtstag schenkte, plante er als erstes seiner geistlichen Werke überhaupt im Druck zu veröffentlichen, was die Bedeutung dieser Motette unterstreicht. Frieder Bernius und der Kammerchor Stuttgart legen hiermit eine weitere Folge ihrer maßstabsetzenden und preisgekrönten Gesamteinspielung aller geistlichen Werke Mendelssohn vor.

Kaufen

Compact Disc, SACD

83.216/00
12,5 x 14 cm, CD, Digipac
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

5 Werke Anzeigen

Dirigent

Frieder Bernius zur Person

Ensemble

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zur Person

Sopran-Solo

Andrea Lauren Brown zur Person

Alt-Solo

Monica Groop zur Person

Tenor-Solo

Werner Güra zur Person

Chor

Kammerchor Stuttgart zur Person

Rezensionen

... Dank der perfekten Ausgeglichenheit der Chor- und Solostimmen erleben wir die Chorsätze 'Magnificat', 'Jesu meine Freude', 'Tu es Petrus', 'Wir glauben all an einen Gott' und 'Gloria' in einer wunderbaren, kammermusikalischen Geschlossenheit.
pizzicato, 1/2009