Mendelssohn: Verleih uns Frieden. Kirchenwerke VI (Bernius)

Beschreibung

Die Psalmvertonung und die vier Choralkantaten, alle entstanden zwischen 1827 und 1831, geben Auskunft über Mendelssohns Auseinandersetzung mit der Bach’schen Tradition und zeigen gleichzeitig das unverwechselbar Eigene von Mendelssohns Kompositionsstil.

Kaufen

Compact Disc

83.204/00
12,5 x 14 cm, CD, Digipac
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

5 Werke Anzeigen

Dirigent

Frieder Bernius zur Person

Ensemble

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zur Person
Stuttgarter Kammerorchester zur Person

Sopran-Solo

Sabine Ritterbusch zur Person
Ruth Ziesak zur Person

Tenor-Solo

Christoph Prégardien zur Person

Bass-Solo

Michael Volle zur Person
Gotthold Schwarz zur Person

Chor

Kammerchor Stuttgart zur Person

Rezensionen

Die hier eingespielten, z.T. ungedruckten Werke geben Auskunft über Mendelssohns Auseinandersetzung mit der Bachschen Tradition und sein Verständnis von Kirchenmusik. Stilkundig und unangestrengt erfüllen die Vokalsolisten alle Anforderungen. Der Stuttgarter Kammerchor singt in gewohnt hervorragender Qualität, mit farbiger, transparenter Diktion und exakter Artikulation, sachkundig unterstützt von dem jeweiligen Orchester. Bleibt zu hoffen, dass die Werke ihren Weg ins Konzertrepertoire finden.
Fono Forum, 1/2000

 

 

... Aus Mendelssohns oratorischen Einzelwerken erklingen hier der 115. Psalm op. 31 sowie die Choralkantaten „O Haupt voll Blut und Wunden“, „Christe, du Lamm Gottes“, „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ und „Verleih uns Frieden“ - allesamt vorbildlich musiziert und mit einem informativen Booklet ausgestattet.
Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 6/2000