Peter Schindler: Missa secunda

Peter Schindler

Missa secunda

Beschreibung

Seelenverwandt mit seiner bekannten Missa in Jazz, aber doch ganz anders ist Peter Schindlers zweite Messvertonung. Wiederum ist der vollständige lateinische Text des Messordinariums Inspiration und kompositorische Grundlage. Aufgrund der Dauer von insgesamt 15 Minuten ist die Missa secunda neben einem konzertanten Vortrag auch im Gottesdienst gut verwendbar.

Die Besetzung ist variabel und modular aufgebaut. Es gibt einen Cantus firmus, der von einer Schola oder der Gemeinde einstimmig in der Frauen- oder Männerstimmlage gesungen werden kann. Ein aussagekräftiger Vortrag dieser einstimmigen Fassung nur mit einer Orgel begleitet ist möglich. Die Missa secunda kann zu einem vierstimmigen Satz erweitert werden. Eine fünfstimmige Aufführung kann durch das Hinzufügen einer Oberstimme (Kinderchor oder Solosopran) realisiert werden. In der vollen Besetzung kann die Missa secunda feierlich von einem Bläserquintett und einer Pauke begleitet werden.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

27.075/00
68 Seiten, 23 x 32 cm, kartoniert
EUR39,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

27.075/05
24 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR7,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 7,50 EUR
Ab 40 Stück 6,75 EUR
Ab 60 Stück 6,00 EUR

Chorstimme, Sopran

27.075/06
8 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR3,20 / St.
lieferbar

Chorstimme, Cantus firmus

27.075/08
8 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR2,80 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 2,80 EUR
Ab 40 Stück 2,52 EUR
Ab 60 Stück 2,24 EUR

Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Pauken, 1 x Posaune, 1 x Trompete 1, 1 x Trompete 2, 1 x Trompete 3, 1 x Tuba

27.075/09
23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR49,00 / St.
lieferbar

Einzelstimme, Orgel

27.075/49
12 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR12,80 / St.
lieferbar

Produktinformation

Komponist

Peter Schindler zur Person

Rezensionen

Peter Schindler legt hier eine eher traditionelle Messvertonung für vierstimmigen Chor in der ihm eigenen, gefälligen Klangsprache vor, die den vollständigen lateinischen Text des Messordinariums verwendet. ... Der Tonumfang ist so gewählt, dass die Komposition für Laienchöre geeignet ist.
Gabriele Wurm, Musica Sacra, Jan. / Feb. 2015

 

Die Messe ... nimmt geschickt auf die Möglichkeiten eines Laienchores Rücksicht und bietet auch Kinderchören die Möglichkeiten, zusammen mit anderen Chören zu musizieren. ... Empfehlenswert.
Kirchenmusikalische Mitteilungen der Erzdiözese Freiburg 11/2015

 

 

Peter Schindlers „Missa secunda" ist eine gelungene Vertonung des Messordinariums abseits des sonst gängigen Repertoires. ...
Michael Hoppe, KIBA – Kirchenmusik im Bistum Aachen, September 2014