Rachmaninow: Chrysostomos-Liturgie op. 31 für Chor a cappella mit singbarem deutschem Text

Beschreibung

Sergei Rachmaninow vertonte 1910 die „Göttliche Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomos“, das orthodoxe Gegenstück zum katholischen Ordo missae. Für Chor a cappella komponiert, versucht die Partitur, den strengen Vorgaben der Kirche gerecht zu werden, doch gelang es Rachmaninow nichtsdestoweniger, ein Meisterwerk in seinem Personalstil zu schaffen. Die vorliegende Neuausgabe unterlegt den Noten den originalen kirchenslawischen Text sowohl in der Duden-Transkription als auch in einer singbaren deutschen Übersetzung und gibt Aussprachehilfen für den kirchenslawischen Text.

Kaufen

Partitur

23.013/00
152 Seiten , DIN A4, paperback
EUR49,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

23.013/05
76 Seiten , DIN A4
EUR14,90 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 14,90 EUR
Ab 40 Stück 13,41 EUR
Ab 60 Stück 11,92 EUR

Chorpartitur

(in russisch) 23.013/06
76 Seiten , DIN A4
EUR15,50 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 15,50 EUR
Ab 40 Stück 13,95 EUR
Ab 60 Stück 12,40 EUR

Produktinformation

Inhalt

21 Werke Anzeigen

Herausgeber

Albrecht Gaub zur Person

Rezensionen

... Der Carus-Verlag macht dieses große Werk des Komponisten nun leicht zugänglich ... [man] weiß man eben, was Chorleiter brauchen. Für leistungsfähige große Chöre bietet sich mit dieser Ausgabe ein spannendes Betätigungsfeld.
Roman Emilius, Gottesdienst und Kirchenmusik, Sept./Okt. 2014

... Ob man in dieses Werk einmal mit einzelnen Ausschnitten hineinschnuppern will, um diese Klangwelt und diese Singweise kennenzulernen oder ob man sich ehrgeizig eine Gesamtschau der Liturgie ermöglichen will: die neue Edition ist nicht nur ausgezeichnet lesbar, sondern sie bietet in den Noten sowohl den kirchenslawischen als auch den deutschen Text. ...
Gustav Danzinger, CHOR aktuell, Dezember 2014

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Gemischter Chor a cappella