Marco Enrico Bossi: Missa pro defunctis

Marco Enrico Bossi

Missa pro defunctis

Erste kritische Ausgabe

op. 83

Beschreibung

Das Requiem von Marco Enrico Bossi ist eines seiner bedeutendsten geistlichen Chorwerke und verdient wiederentdeckt zu werden. Marco Enrico Bossi ist der bekannteste italienische Orgelkomponist und -virtuose vom Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts. Er komponierte auch weltliche und geistliche Chormusik, die vom A-cappella-Satz bis hin zum großbesetzten Oratorium reicht. In seiner Missa pro defunctis op. 83 für gemischten Chor sowie Harmonium- oder Orgelbegleitung ad libitum fasste er die Bestrebungen des Cäcilianismus, der kirchenmusikalischen Restaurationsbewegung des 19. Jahrhunderts, in eine überzeugende Klanggestalt. Die 1892/93 entstandene Erstfassung der Totenmesse hatte Bossi noch zusammen mit einem Kollegen geschaffen; 1906 ersetzte er die fremden Abschnitte durch eigene. Jene Fassung letzter Hand liegt hier als erste kritische Ausgabe vor.

Kaufen

Partitur

27.304/00
64 Seiten, 25 x 32 cm, kartoniert
EUR32,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

27.304/05
36 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR10,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 10,95 EUR
Ab 40 Stück 9,86 EUR
Ab 60 Stück 8,76 EUR

Einzelstimme, Orgel

27.304/49
32 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR17,95 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Guido Johannes Joerg zur Person

Komponist

Marco Enrico Bossi zur Person

Rezensionen

Das Fazit gleich vorneweg: Was für ein reizendes Werk! Das Requiem von Marco Enrico Bossi (1861 – 1925) ist es wert, neu entdeckt und aufgeführt zu werden.
Guido Krawinkel, Chorzeit, Mai 2019

Nicht das Richtige?