Beethoven: Symphonie Nr. 9. Finale. carus music

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9. Finale

Ode an die Freude. Klavierauszug zu allen gängigen Ausgaben

op. 125,4, 1815-1824

Beschreibung

Beethovens Neunte war zunächst unter Musikhörern und Musikkritikern heftig umstritten. Doch die Vertonung von Schillers "Ode an die Freude" im Schlussatz können heute nicht nur Klassik-Liebhaber wie selbstverständlich nachsingen. Das eingängige Thema jedoch trügt, der Chorsatz ist umso schwieriger. Schwindelerregende Höhen sowie immer wieder krasse Tempowechsel verlangen den Chorsängern wirklich alles ab: Hier muss jedes Detail stimmen, denn dieser Satz ist schließlich der krönende Abschluss der rund 70-minütigen Sinfonie.

Chormusik erleben. Jederzeit. Überall.

Zu Hause und unterwegs: Ab sofort haben Sie Ihre Chorwerke immer zum Üben dabei! Auf dem Smartphone oder Tablet können Sie mit carus music, der Chor-App, Ihre Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielung hören und mit einem Coach dabei leicht Ihre eigene Chorstimme üben. Mit carus music ist Ihre Konzert-Vorbereitung einfach, effizient und mit Spaß zu meistern!

Es musizieren: Renate Behle (soprano), Yvonne Naef (mezzo-soprano), Glenn Winslade (tenore), Hanno Müller-Brachmann (basso) – Rundfunkchor Berlin, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg – Michael Gielen

Kaufen

App, iTunes, Preis kann variieren.

73.321/00
12,5 x14 cm, ohne Umschlag

App, Google Play, Preis kann variieren.

73.321/01
12,5 x14 cm, ohne Umschlag

Produktinformation

Textdichter

Friedrich Schiller zur Person

Komponist

Ludwig van Beethoven zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Weltliche Chormusik

. . . carus music, die Chor-App