Uli Führe & Jörg Ehni: Gilgamesh. König von Uruk

Uli Führe & Jörg Ehni

Gilgamesh. König von Uruk

Musical nach dem Gilgamesh-Epos von Sin-lege-unnini (etwa 12. Jh. v.u.Z.)

Beschreibung

König Gilgamesh, Gottmensch, Heißsporn, Kraftmeier und Rambo ist der erste Held der alten Welt, von dem wir Kenntnis haben. Er hat in der Stadt Uruk im babylonischen Zweistromland gelebt und geherrscht. Die Erzählung vom Leben König Gilgameshs ist das bedeutendste Werk des alten Orients und gehört zu den großen Geschichten der Menschheit, die vieles von dem enthält, was jeden Menschen auch heute noch beschäftigt und berührt: Liebe, Hoffnungen, Wünsche, Übermut, Schwächen, Ängste, Freude und Trauer sind durch alle Zeiten die nie vergehenden, grundlegenden Gefühle des menschlichen Lebens. Das Musical greift die zentralen Figuren und Handlungen des alten Epos auf und macht sie durch behutsame Bearbeitung für die Bühne tauglich. Die musikalische Material besteht aus Popularmusik mit jazzigen Elementen, weiterhin sind auch einige Swing- und Bluesnummern im Stück enthalten. Stellenweise wurden arabische Skalen und Rhythmen verwendet, die auf den historischen Raum bezug nehmen. Nicht zuletzt beziehen sich die Kompositionen immer wieder auf mitteleuropäscihe Traditionen wie Volkslied und Teile der E-Musik.

Kaufen

Partitur

12.426/00
88 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR41,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

12.426/05
32 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR7,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 7,95 EUR
Ab 40 Stück 7,16 EUR
Ab 60 Stück 6,36 EUR

Lizenz, Kategorie G, Großes Recht, szen. Aufführung

12.426/90
DIN A4, ohne Umschlag

Compact Disc, Playbacks, kostenpfl., Auf.vertr. nötig

12.426/96
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
 
nur in Verbindung mit einem Aufführungsvertrag
 

Compact Disc, Playbacks, kostenpfl., Auf.vertr. nötig

12.426/98
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
 
nur in Verbindung mit einem Aufführungsvertrag
 

Produktinformation

Textdichter

Jörg Ehni zur Person

Komponist

Uli Führe zur Person

Rezensionen

[...] Das musikalische Material besteht aus Popularmusik mit jazzigen Elementen, weiterhin sind auch einige Swing- und Bluesnummern im Stück enthalten. [...]

Singen, 5/2009

Nicht das Richtige?