Rossini: Petite Messe solennelle. Carus Choir Coach

Gioachino Rossini

Petite Messe solennelle

1863

Beschreibung

Die Petite Messe solennelle ist nach außen hin ein Gelegenheitswerk, geschrieben für die Einweihung der Privatkapelle eines wohlhabenden Pariser Adligen. Rossini selbst hat sie nie veröffentlicht. Die typisch Rossinianische Rhythmik und die ganz im Opernspektrum beheimatete wechselhafte Dramatik bietet dem Chor – schlafwandlerische Sicherheit vorausgesetzt – die Chance, sein ganzes Können vorzuführen.


Carus Choir Coach bietet Chorsänger/innen die einzigartige Möglichkeit ihre Chorstimme im Gesamtklang von Chor und Instrumenten mittels CD individuell einzustudieren. Für jede Stimmlage ist eine separate CD mit allen Chorteilen erhältlich. Der CD liegen Einspielungen renommierter Interpreten zugrunde, die aus der sorgfältig aufbereiteten Carus Urtext-Ausgabe musiziert haben. Die Chorsätze liegen in drei Varianten vor:

 

  • Originaleinspielung
  • Coach: jeweilige Stimme wird auf dem Klavier mitgespielt, Originaleinspielung im Hintergrund
  • Coach in Slow Mode: durch Temporeduzierung des Coach auf 70% des Originals können komplizierte Partien effektiv geübt werden.

Kaufen

Compact Disc, 3 Ex., Übetracks, Sopran

40.650/91
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, 3 Ex., Übetracks, Alt

40.650/92
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, Übetracks, 3 Ex., Tenor

40.650/93
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, Übetracks, 3 Ex., Bass

40.650/94
DIN A5
EUR20,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Dirigent

Tonu Kaljuste zur Person

Ensemble

Kirchheimer Vokal-Consort zur Person

Sopran-Solo

Andrea Lauren Brown zur Person
Sarah Wegener zur Person

Alt-Solo

Ulrike Bartsch zur Person
Ulrike Andersen zur Person

Tenor-Solo

Michael Feyfar zur Person
Georg Poplutz zur Person

Bass-Solo

Jonathan de la Paz Zaens zur Person
Dominik Wörner zur Person

Solist - Klavier

Simon Bucher zur Person

Solist - Orgel

Andreas Gräsle zur Person

Komponist

Gioachino Rossini zur Person