Schütz: Symphoniae Sacrae I. Complete recording, Vol. 14

Beschreibung

Zeit seines Lebens war Heinrich Schütz auf der Suche nach dem Neuen in der Musik. Auch die 1629 vorgelegten Symphoniae Sacrae I belegen das. Komponiert hat Schütz sie unter dem Eindruck seiner zweiten Venedig-Reise. Neben zahlreichen italienischen Stilmitteln Monteverdischer Prägung beeindruckt in den 20 Konzerten in lateinischer Sprache vor allem die Mannigfaltigkeit der Klangfarben: Solostücke, Duette, Terzette aller Stimmgattungen werden mit verschiedenen Streich- und Blasinstrumenten kombiniert, bestimmt von der Gefühls- und Ausdruckswelt des Textes. Die Einspielung setzt die preisgekrönte Schütz-Gesamteinspielung des Dresdner Kammerchores unter Leitung von Hans-Christoph Rademann mit gewohnt hochkarätigen Solisten wie Dorothee Mields, Felix Schwandtke und anderen auf beeindruckende Weise fort.

Kaufen

2 CDs

83.273/00
Sonderformat, CD (Jewel Case)
EUR29,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

20 Werke Anzeigen

Dirigent

Hans-Christoph Rademann zur Person

Sopran-Solo

Isabel Jantschek zur Person
Dorothee Mields zur Person

Alt-Solo

David Erler zur Person

Tenor-Solo

Tobias Mäthger zur Person
Georg Poplutz zur Person

Bass-Solo

Felix Schwandtke zur Person

Nicht das Richtige?