J. S. Bach: Missa in G BWV 236.  carus music

Johann Sebastian Bach

Missa in G

Kyrie-Gloria-Messe (Lutherische Messe)

BWV 236, 1742 (terminus ante quem)

Beschreibung

Neben der h-Moll-Messe existieren von Bach bekanntlich vier weitere, kleinere Messkompositionen, die sog. Lutherischen oder Kyrie-Gloria-Messen. Trotz ihrer hohen musikalischen Qualitäten, stehen sie oft im Schatten anderer Kirchenwerke Bachs. Mit ihrer jeweils sechssätzigen Anlage (bis "Cum sancto spiritu") hatten sie ihre spezifische liturgische Stellung im Gottesdienst der Bach-Zeit. Die Messen bestehen zum größten Teil aus Parodien, deren ursprüngliche Musik meist aus Kantaten stammt und die Bach nach bekannter Manier - dem neuen Werkkontext entsprechend - teilweise erheblich umgearbeitet hat. Ulrich Leisinger hat die vier Werke für Carus in neuen kritischen Ausgaben vorgelegt.

Kaufen

Produktinformation

Dirigent

Hans-Christoph Rademann zur Person

Ensemble

Gaechinger Cantorey zur Person

Sopran-Solo

Dorothee Mields zur Person

Alt-Solo

Benno Schachtner zur Person

Tenor-Solo

Benedikt Kristjánsson zur Person

Bass-Solo

Tobias Berndt zur Person

Generalbassaussetzer

Paul Horn zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . carus music, die Chor-App