O heilige Nacht. Romantische Chormusik zur Weihnachtszeit (Rademann)

Beschreibung

Der Dresdner Kammerchor feiert das Jahr seines 30jährigen Bestehens mit einer Reihe von CD-Einspielungen - unter anderem dieser Platte mit Chormusik für die Advents- und Weihnachtszeit aus dem 19. Jahrhundert. Die Werke dieser Einspielung sind geprägt von dieser Wiederbelebung des Traditionellen, der alten Melodien und Texte des 14. bis 18. Jahrhunderts; aber eben auch von der Verschmelzung der Vergangenheit mit der (musikalischen) Zukunft. Die Komponisten, unter ihnen Max Reger, Carl Loewe, Max Bruch und Johannes Brahms, weisen einerseits mit ihren Tonsprachen, den Klangfarben, harmonischen Verläufen und chromatischen Anreicherungen in die Moderne. In diesem Sinne ist diese CD – über die lohnenswerte Entdeckung unbekannter Werke, über den Kunstgenuss der Ausführung und über die musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit hinaus – auch eine Einladung, sich hineinziehen zu lassen in eine Bewegung, in der Advent als Gleichzeitigkeit von Vergangenem und Zukünftigem erkennbar wird.

Kaufen

Compact Disc

83.392/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

20 Werke Anzeigen

Dirigent

Hans-Christoph Rademann zur Person

Ensemble

Dresdner Kammerchor zur Person

Empfehlung

Hans-Christoph Rademann zur Person
Dresdner Kammerchor zur Person

Rezensionen

Der Klangkörper des Kammerchores und die musikalische Umsetzung Rademanns vermitteln den romantischen Charakter, wie er überzeugender nicht sein könnte.
Joachim Werz, Musica Sacra, Mai 2017

 

Die Intonation ist sehr überzeugend, auch in harmonisch reicherer Szene oder weiter Lage unangestrengt, immer wieder gekrönt von wunderbar bronzen schimmernden Schlussakkorden.
www.klassik.com, Dr.Matthias Lange, 16.12.2015

 

Der Dresdner Kammerchor und sein... stets hoch kompetenter Leiter Hans-Christoph Rademann interpretieren die Stücke auch mit ganz feinem Klang und mit stets geschmackssicherem Stilgefühl.
Gustaz Danziger, oe1.orf.at, 23.12.2015

 

The group, numbering about 30, sings with fine blend and intonation, and conductor Rademann makes consistently fine judgements of tempo and dynamics.
Paul Althaus, American Record Guide, 7.11.2016

 

20 mehrstrophische Liedsätze, entstanden zwischen Johannes Brahms und Max Reger, sind vom tadellos singenden Dresdner Kammerchor und seinem Leiter zu einem weihnachtlichen Melodienstrauss gebunden worden [...].
Tilman Jörns, Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 4/2016

 

Auch das (Es ist ein Reis entsprungen) ist berührend gesungen, keine Spur kitschig, sondern schlicht und nobel ausgestaltet.
swr.de, Susanne Stähr, 18.12.2015

 

Wegen der atmosphärischen Dichte und der Klangqualität des Ensembles zu den Highlights gehört die CD „O heilige Nacht“...
Markus Schwering, Kölner Stadtanzeiger, 14.12.2015

 

Alles klingt samten und sauber, sinnfällig phrasiert.
HÖRBAR, 4.12.2015

 

Mit seinem ausbalancierten, warmen Klang schafft er (der Dresdner Kammerchor) die rechte Stimmung einer wunderbaren Heiligen Nacht.
www.pizzicato.lu, 03.12.2015

 

Die weihnachtlichste Weihnachts-CD liefert dieses Jahr der Dresdner Kammerchor (...), denn sie ist der perfekte Soundtrack für die Bescherung: feierlich, opulent, geheimnisvoll und heimelig.
Crescendo, 01.12.2015

 

Einfach herrlich, diese Scheibe! Die Weihnachts-CD des Jahres.
Badische Zeitung, 30.11.2015


Ganz Klassik, ganz Konzentration, ganz Ernst. Und wunderschön. Sakrale und fast sakrale Gesänge aus dem 19. Jahrhundert. In ihrer Klarheit berückend. So geht Entschleunigung.
www.vogue.de, VOGUE Christmas Playlist 2015, Bernd Skupin