Louis Spohr: Messe op. 54 & Psalmen op. 85 (Bernius)

Beschreibung

Louis Spohrs einzige Messe zählt zu den bedeutendsten Werken der nachklassischen Kirchenmusik. Spohr bringt in dieser A-cappella-Messe das damalige Interesse an den barocken Satztechniken und das Streben nach einer eigenen, zeitgemäßen Kompositionsweise in klangvoller Art und Weise zusammen. Dem Kammerchor Stuttgart unter Leitung von Frieder Bernius gelingt es, die zahlreichen Facetten des Werks besonders eindrucksvoll zum Leuchten zu bringen. Ergänzt wird die Messe in dieser Einspielung durch die drei Psalmen op. 85. Dabei werden diese beiden Werke Spohrs erstmals in einer Einspielung miteinander verschränkt: Die Psalmen, an den entsprechenden Stellen eingeschoben, vertreten die Positionen von Introitus, Graduale und Offertorium, was für ein besonders eindrückliches Hörerlebnis sorgt.

Kaufen

Compact Disc

83.291/00
12,5 x 14 cm, CD, Digipac
EUR9,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

4 Werke Anzeigen

Dirigent

Frieder Bernius zur Person

Sopran-Solo

Maria Bernius zur Person

Mezzosopran-Solo

Julia Diefenbach zur Person

Alt-Solo

Carolina große Darrelmann zur Person

Tenor-Solo

Tobias Mäthger zur Person

Bass-Solo

Felix Rathgeber zur Person
Simon Tischler zur Person

Chor

Kammerchor Stuttgart zur Person

Rezensionen

Alles in allem enthält diese 2014 aufgenommene CD wirklich wundervolle Musik in exquisiter Darbietung.
Dietmar Hiller, Forum Kirchenmusik, April 2017

 

Hier erklingt Chormusik vom Besten in einer wohl nicht zu überbietenden Interpretation. ... ein besseres Plädoyer für diese Werke lässt sich nicht denken.
Johann van Veen, Toccata, März/April 2017

 

Mit welcher Bravour sich der Kammerchor Stuttgart und das hervorragende Solistenensemble dieser Aufgabe stellt, vermag zwar kaum noch zu überraschen, aber noch immer zu begeistern.
Christoph Heimbucher, Musik & Kirche, März/April 2017

 

He [Frieder Bernius] continues his superb work here. The sound is also excellent, allowing all of the choral parts to be clearly heard without ever sounding congested ...
David Reynolds, American Record Guide, 21.2.2017

 

Un disque ... recommandable qui bénéficie du geste alerte du chef allemand, toujours inspiré par cette période du début du romantisme.
Florent Coudeyrat, concertonet.com, 17.02.2017

 

Bei alledem liefern die Stuttgarter unter Frieder Bernius lupenreine Intonation und einen ausgewogenen Klang, der farblich nuancenreich ist.
Haino Rindler, Chorzeit, Dezember 2016

 

Dans un tel répertoire, le Chœr de chambre de Stuttgart est quasiment insurpassable.
Yves Kerbiriou, ClicMag, 12/2016

 

Bernius does wonders with his choir with regard to blending, phrasing, articulation ... dynamic differentiation, a remarkable transparency ... and perfect intonation.
Johann van Veen, MusicWeb International, 02.12.2016

 

Wieder beweist der Chor, daß er zu den besten Chören überhaupt gehört, weil [...] so klar und rein gesungen wird, [...] daß es einfach ein Hörgenuß ist.
Astrid Belschner, kulturradio.de, 21.09.2016