Anton Bruckner: Messe in e, Josef Gabriel Rheinberger: Requiem in Es op. 84 (Musica Sacra VIII)

Beschreibung

In seiner bekannten „Messe in e“ verbindet Anton Bruckner die Tradition des alten Palestrina-Vokalstils mit den musikalischen Mitteln seiner Zeit. Neben dem herben Klangbild und den ausgeprägten dynamischen Kontrasten hebt sich diese Messe vor allem durch die außergewöhnliche Instrumentierung mit einer reinen Bläserbesetzung von den anderen Orchestermessen Bruckners ab. Neben der anspruchsvollen Begräbnismotette „Libera me“ von Bruckner ist hier erstmals Josef Gabriel Rheinbergers „Requiem in Es“ auf CD eingespielt. In einem meisterhaften a cappella-Satz vermag Rheinberger mit einfachen Mitteln große Spannungsbögen und wirkungsvolle musikalische Momente zu erzeugen. Der KammerChor Saarbrücken beweist einmal mehr seine Spitzenstellung und überzeugt besonders in den absolut homogen gesungenen A-cappella-Passagen sowie durch feine dynamische Schattierungen.

Kaufen

CD

83.414/00
Sonderformat, CD (Jewel Case)
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

3 Werke Anzeigen

Dirigent

Georg Grün zur Person

Ensemble

KammerChor Saarbrücken zur Person
Bläser der Kammerphilharmonie Mannheim zur Person

Rezensionen

[...] Der KammerChor Saarbrücken bewältigt die technischen Schwierigkeiten unter seinem Leiter Georg Grün ganz ausgezeichnet. Der glasklare Chorklang verleiht z. B. dem Credo wie auch anderen schnellen Stellen eine schöne Leichtigkeit. [...]

Singende Kirche, 4/2008