Damijan Mocnik: Missa Sancti Jacobi

Damijan Mocnik

Missa Sancti Jacobi

Description

In Missa Sancti Jacobi for two four-voiced choirs, drum and triangle, Damijan Mocnik was able to set free his creative imagination. The mass consists of the usual five movements: Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus/Benedictus and Agnus Dei. To keep them musically interconnected he uses similar or varied musical images (melody, harmony or rhythms) with the same words or thoughts. Every movement has a characteristic form.

 

Buy

full score

27.057/00
64 pages, 23 x 32 cm, paperback
EUR44,00 / copies
available

choral score

27.057/05
60 pages, DIN A4, without cover
EUR18,50 / copies
available
Available from 20 copies
from 20 copies 18,50 EUR
from 40 copies 16,65 EUR
from 60 copies 14,80 EUR

Product information

Composer

Damijan Mocnik Personal details

Reviews

... Polyrhythmik und Polytonalität auf der einen Seite, modale Skalen, Imitations- und Kanontechniken aus weit zurückliegenden Jahrhunderten auf der anderen ergeben eine vielschichtige, dichte und abwechslungsreiche Palette, in der bei allen Schwierigkeiten die Sanglichkeit und der textbezogene Ausdruck nie untergehen ...
Gustav Danzinger, CHOR aktuell, 2/2018

 

... Wer über einen genügend großen, beweglichen und motivierten Chor verfügt (oder mit einem zweiten solchen Chor eine Zusammenarbeit starten will), wird seine Freude an diesem Stück haben. Trotz der für den Geschmack des Rezensenten etwas zu üppig verwendeten Quart- und Quintparallelführungen ist das Stück in seiner Vielfalt interessant und klanglich dankbar; die Ökonomie der Materialverwendung trägt sicher Etliches dazu bei, dass das Stück für Ausführende wie für Hörer fasslich wird und sich mitteilt.
Burkhard Kinzler, Musik & Kirche, Mai/Juni 2018