Mendelssohn: Elijah op. 70 (Bernius)

Felix Mendelssohn Bartholdy

Elijah

Ein Oratorium nach Worten des Alten Testaments

MWV A 25, 1845-1846

Description

Elijah is regarded as a milestone in Mendelssohn’s compositional output and as a high point in the oratorio literature of the 19th century. Elijah, Mendelssohn’s second great oratorio, was composed just a year before his premature death. This excitingly dramatic work also expresses a fervent belief in God, a belief which in the 19th century was no longer self-evident. Mendelssohn transposed the visible world of the Old Testament into numerous musical expressive possibilities in which Old Testament texts, including psalm texts and commentaries from the words of the Prophets, were shaped into biblical dramas. With Elijah Frieder Bernius continues the prizewinning CD series of Mendelssohn’s complete sacred works.

Buy

2 SACDs

83.215/00
special format, CD (DigiPac)
EUR29,90 / copies
available

Product information

Conductor

Frieder Bernius Personal details

Ensemble

Klassische Philharmonie Stuttgart Personal details
Kammerchor Stuttgart Personal details

Soloist - soprano

Letizia Scherrer Personal details
Sarah Wegener Personal details

Soloist - alto

Renée Morloc Personal details

Soloist - tenor

Werner Güra Personal details

Soloist - bass

Michael Volle Personal details

Composer

Felix Mendelssohn Bartholdy Personal details

Reviews

Schon vorab ist eine der schönsten Mendelssohn-CDs der letzten Jahre erschienen: das Oratorium "Elias" mit Frieder Bernius und dem Stuttgarter Kammerchor. Sie setzen mit ihrer Einspielung Maßstäbe, was Perfektion und Ausdrucksintensität des Chorgesangs angeht.
Werner Fritsch, HNA, 13.12.2008

 

 

Mit bestechender Prägnanz interpretiert Frieder Bernius einen plastischen, niemals weich-sentimentalen Mendelssohn (gerade auch im Paulus und im Elias frappierend neu belichtet!), der sowohl von großem rhetorischen Schwung als auch von unbestechlicher Transparenz im Auffächern der chorischen und orchestralen Partituren lebt.
Wolf Kalipp, Musik & Kirche, Jan./Feb. 2009

 

 

Wer Phrasen so subtil zu gestalten weiß, so gefühlvoll abzurunden versteht, Übergänge so organisch gestaltet, bindet die einzelnen Nummern des 'Elias' zu einem großen Ganzen zusammen - eine kaum zu überschätzende Leistung.
Tobias Pfleger, klassik.com, 29.05.2008