Tschaikowsky: Sieben Chöre zur Chrysostomos-Liturgie

Description

Die sieben Chöre aus der Chrysostomos-Liturgie können auch in den westlichen christlichen Liturgien verwendet werden, zum Teil im Ordinarium Missae. Im übrigen eignen sich die sieben Chöre auf Grund ihres Abwechslungsreichtums auch für einen zyklischen Vortrag innerhalb von geistlichen Musiken und Konzerten.

A look inside

Buy

full score

40.175/00
32 pages, DIN A4, paperback
EUR7,95 / copies
available
Available from 20 copies
from 20 copies 7,95 EUR
from 40 copies 7,16 EUR
from 60 copies 6,36 EUR

Product information

Content

7 Works Show

Editor

Thomas Kohlhase Personal details

Reviews

Dass Tschaikowsky, Komponist vor allem von symphonischen Werken, Balletten und Opern, auch Kirchenmusik geschrieben hat, ist wenig bekannt. Dies dürfte vor allem darauf zurückzuführen sein, dass die Moskauer Gesamtausgabe diese Kirchenmusikwerke nicht berücksichtigt hat. Es ist ein Verdienst des Verlages, diese Kirchenmusikwerke unseren Chören zugänglich zu machen, wobei es sich durchwegs um homophon gearbeitete, nicht allzu schwierig zu singende Werke handelt. Ganz dem Ductus der orthodoxen Kirchenmusik verhaftet, sind diese Werke auch im katholischen Gottesdienst bestens einzusetzen, vor allem als Propriumstücke.

Singende Kirche 4/1984, S. 203