Reger: Edition of works, vol. I/2: Fantasias and fugues, variations, sonatas and suites for organ I

Description

Volume 2 of the Reger-Werkausgabe, in the category "organ music," comprises, in chronological order, the fantasies, fugues, variations, sonatas and suites which Max Reger composed between October 1894 and May 1901, primarily for concert purposes. In addition to the version of op. 33 printed in this volume, the DVD also contains the first version of mm. 75-88 from the Passacaglia, as well as the five variations composed for this movement (mm. 159 ff.) after the fact, which Reger wrote for Karl Straube.
Volume 3 will conclude this category and will contain the following works: Sonata in D minor op. 60, Variations and Fugue on an original theme op. 73, Suite in G minor op. 92, Introduction, Passacaglia and Fugue in E minor op. 127, Fantasia and Fugue in D minor op. 135b.

Since January 2008, the first scholarly, critical edition of the works of Max Reger (RWA) is being produced at the Max-Reger-Institute, Karlsruhe. Its design as a “hybrid” edition breaks new ground in the methods of editorial practice. It comprises three areas of Reger's compositional output: Organ works, Lieder and choruses and, for the first time, Max Reger's arrangements of works by other composers. To begin the series, the first seven volumes have been published and contain the organ works, which have been eagerly awaited by many.

Starting with Vol I/2 of the Reger-Werkausgabe the DVD will include a user guide in English.

Buy

full score (complete edition / selected edition), with DVD

52.802/00
216 pages, 25 x 32 cm, clothbound
EUR168,00 / copies
available

Product information

Content

7 Works Show

Editor

Alexander Becker Personal details
Stefan König Personal details
Christopher Grafschmidt Personal details
Stefanie Steiner-Grage Personal details

Reviews

... Ohne Übertreibung darf als Ergebnis der forscherlichen und editorischen Bemühungen um diese Bände insgesamt festgehalten werden, dass erst jetzt, fast 100 Jahre nach dem Tod Regers, dessen Orgelwerk in einer seinem künstlerischen Gewicht würdigen Form zugänglich ist ...
Ulrich Konrad, Musica Sacra, September/Oktober 2015

 

... An der editorischen Qualität der Notenausgabe und an den Möglichkeiten der Zusammenschau von Autographen, Korrekturexemplaren, Erstausgaben usw. ist nichts auszusetzen; hier werden Maßstäbe gesetzt.
Singende Kirche, Heft 2/2011

 

... Nach dem ersten Band mit den Choralphantasien und dem jetzt vorliegenden zweiten steht fest, dass die editorischen und medientechnischen Anstrengungen, die bei dieser Ausgabe aufgewandt werden, selbst kühnste Träume erfüllen. [...] Die Beigabe einer DVD, prall gefüllt mit Text- und Bildmaterial im Umfang von sechs Gigabyte, ermöglicht den Zugriff auf einen Informationsspeicher, wie er in seiner Dichte an klar strukturierten, bequem konsultierbaren und höchst anschaulich präsentierten Daten bis vor Kurzem noch als undenkbar galt. Es gehören keine prophetischen Gaben zu der Vorhersage, dass mit der Max Reger Werkausgabe nicht nur eine neue Ära im Umgang mit dem Schaffen dieses Komponisten beginnen kann, sondern ein neues Zeitalter der Musikedition schlechthin eröffnet ist.
(Musica Sacra, Heft 5/2011)