Louis Vierne: Pièces de fantaisie op. 51 & 54

Description

Carus has continued the recording of the complete Works of Louis Vierne in the Frauenkirche Dresden with the first part of the 24 Pièces de fantaisie. Kay Johannsen performs the Suites op. 51 and 54 (1926–27) on the Kern organ in the Frauenkirche. The final movement of the Troisième suite op. 54, “Carillon de Westminster,” is by far the most well-known piece of this collection, and next to the finale of the 1ère Symphonie is surely the most famous of all Vierne’s compositions. Kay Johannsen makes full use of all the sonoral possibilities of the French Kern Organ and skillfully combines his sensitive interpretation with the extraordinary acoustic of the Frauenkirche. This SACD offers all music lovers unlimited aural delights.

Buy

Compact Disc, SACD

83.250/00
12,5 x 14 cm, CD, digipac
EUR9,90 / copies
available

Product information

Content

2 Works Show

Soloist - organ

Kay Johannsen Personal details

Reviews

[...] Kay Johannsen nutzt die klanglichen Möglichkeiten der französischen Kern-Orgel voll aus und verbindet seine feinfühlige Interpretation gekonnt mit der außergewöhnlichen Akustik des Kirchenraumes. Für Orgelmusikliebhaber ein uneingeschränkter Hörgenuss.

Morgenpost am Sonntag, 11.1.2009

 

[...] Johannsen löst die Erwartungen an einen frischen Interpretationsansatz voll ein: Mit spieltechnischer Souveränität, feinen agogischen Details, dem Instrument angemessenen Tempi und Registrierungen schafft er eine verblüffend lichte Atmosphäre. [...] ... gelingt ihm eine wirklich überraschend unkonventionelle Darstellung der Fantasiestücke, die man den etablierten Einspielungen als entschlackte, "hellere" Alternative getrost zur Seite stellen kann.

Dominik Axtmann
organ, 03/09